Vorteile eines Rechtswörterbuches

In Zeiten schneller google-Suchen setzt der Verlag C.H.BECK nach wie vor auf das klassische Wörterbuch und bringt aktuell in 24. Auflage das Rechtswörterbuch von Weber (vormals Creifelds) heraus. Wir hatten Gelegenheit mit dem Herausgeber Professor Dr. Klaus Weber anlässlich der Neuauflage zu sprechen.

 

Herr Professor Weber, was zeichnet Ihrer Meinung nach das Rechtswörterbuch besonders aus?

Prof. Weber: Hinter dem Werk steckt jahrzehntelange Erfahrung. Die Erläuterungen stammen allesamt aus der Feder erfahrener Juristinnen und Juristen, die zum großen Teil in der Gerichtsbarkeit oder in der Lehre tätig sind. Die gesamte Autorenschaft ist es gewohnt, sich intensiv mit komplizierten oder strittigen Themen auseinander zu setzen, ausgewogen zu urteilen und verständlich zu formulieren.

 

Das Rechtswörterbuch verspricht kompakte und prägnante Erläuterungen. Geht dieser Anspruch nicht zu Lasten der Verständlichkeit?

Weber: Wir konzentrieren uns auf das Wesentliche und verlieren uns nicht im Detail. Im Vordergrund steht die Regel und nicht die Ausnahme. Dies trägt wesentlich zum Verständnis bei. Durch gezielte Verweise innerhalb der Artikel werden zudem redundante Erläuterungen vermieden. 

 

Wie stellen Sie die Qualität des Wörterbuches sicher?

Weber: Der Verlag C.H.BECK bürgt für Qualität, wie Sie sie z.B. aus den führenden Zeitschriften und den maßgebenden Münchener Kommentaren kennen. Unsere Wörterbücher sind von Spezialisten ihres Fachbereichs geschrieben, die zugleich einen guten Überblick auch über alle anderen Rechtsgebiete haben.

 

Das Werk wird von elf Autorinnen und Autoren verfasst. Wie schaffen sie es, eine Einheitlichkeit in der Darstellung zu schaffen?

Weber: Die Artikel sind aufeinander abgestimmt. Verlag, Herausgeber und Autoren achten darauf, dass das Wörterbuch eine in sich geschlossene Einheit darstellt. Kommentierungstiefe und redaktionelle Gestaltung folgen einheitlichen Vorgaben.

 

Gerade die Rechtswissenschaft ist permanenten Änderungen unterworfen. Wie können Sie die Inhalte aktuell zu halten?

Weber: Durch die ständige Online-Aktualisierung ist Aktualität garantiert. Über einen Freischaltcode erhalten die Käufer des gebundenen Wörterbuches den Zugriff auf die Onlineversion des Buches in beck-online.DIE DATENBANK. Die nahtlose Kombination von Print und Online sorgt für eine optimale Nutzung. Der Online-Zugang erlaubt die Volltextrecherche und den Zugang zur immer aktuellsten Fassung. Die Printausgabe erlaubt blättern und querlesen, was im digitalen Medium schwierig ist.

 

Herr Professor Weber, wir danken Ihnen für das Gespräch.

 

Exklusive Leseproben aus dem Rechtswörterbuch

neu Toptitel

Weber (vormals Creifelds)

Rechtswörterbuch

Rechtswörterbuch

sofort lieferbar!

69,00 €

Auf die Merkliste setzen

beck-online. Weber (vormals Creifelds) Rechtswörterbuch PLUS

beck-online. Weber (vormals Creifelds) Rechtswörterbuch PLUS

Erläutert kurz und bündig über 12.000 Rechtsbegriffe aus allen Gebieten. Das Rechtswörterbuch ermöglicht so die rasche Klärung täglicher Rechtsfragen.

sofort lieferbar!

4,28 €

Auf die Merkliste setzen

Der Herausgeber

Prof. Dr. Klaus Weber

ist Mitglied der Geschäftsleitung der Verlage C.H.BECK und Vahlen, Honorarprofessor für Bürgerliches Recht, Urheberrecht und Verlagsrecht an der Universität Augsburg, Prüfer bei den Juristischen Staatsprüfungen und Rechtsanwalt in der Kanzlei Seitz Weckbach Fackler & Partner in Augsburg 

Weitere interessante Themen für Sie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...