}

beck-shop.de: Nachhaltigkeit wird bei uns großgeschrieben

Umwelt- und Klimaschutz bei C.H.BECK

Als Familienunternehmen, dessen Wurzeln bis in das Jahr 1763 reichen, haben wir stets das Wohl der nächsten Generation im Blick. Deshalb liegen uns Werte wie Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und Generationenvorsorge am Herzen.

 

»Unser Ziel ist es, die mit unserer Verlagsarbeit verbundenen CO2-Emissionen
in den nächsten Jahren so weit wie möglich zurückzuführen.«

 

Dr. Jonathan Beck, Verleger in siebter Generation

 

Kompensation von CO2-Emissionen

Der Verlag kompensiert 100 Prozent der durch die Printproduktion von Büchern und Werbemitteln entstehenden CO2-Emissionen über die Finanzierung eines Klimaschutzprojektes, das CO2-Einsparungen in gleicher Höhe ermöglicht. Mit Hilfe des Projektpartners myclimate Deutschland finanzieren wir in Kenia lokal hergestellte effiziente Kocher, die den Holzverbrauch reduzieren und damit die Vegetation und Biodiversität des Kakamega-Regenwaldes bewahren helfen. Der geringere Verbrauch von Brennholz sowie die verminderte Abholzung dezimieren unmittelbar die Treibhausgase. Darüber hinaus stoßen die Kochstellen weniger Ruß als herkömmliche Öfen aus, wodurch Atemwegsinfektionen bei der lokalen Bevölkerung verringert werden.

CO2-neutraler Versand

Der Paketversand aus unserer verlagseigenen Auslieferung sowie für unseren verlagseigenen Online-Shop beck-shop.de erfolgt klimaneutral über DHL GoGreen. Papierreste aus unserem Druckereibetrieb in Nördlingen dienen als Polstermaterial in den Paketen.

Strom aus erneuerbaren Energiequellen

In den Betrieben der Verlagsgruppe sowie in den Rechenzentren von beck-online kommt ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energiequellen zum Einsatz.

Umweltfreundliche Materialien

Fast alle gedruckten Verlagsprodukte werden aus Papieren, deren Rohstoffe aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammen (FSC- bzw. PEFC-Standard), oder aus Recyclingpapier hergestellt. Die Produktion unserer Bücher und Zeitschriften erfolgt ganz überwiegend in Deutschland, um unnötige Transportwege zu vermeiden.

Wärmeaustausch

Die in unserem Nördlinger Druckereibetrieb entstehende Wärme wird aufgefangen und als Heizwärme in unserer benachbarten Verlagsauslieferung weiterverwendet. Dabei nutzen wir eine intelligente Heizungssteuerung, die nur dort heizt, wo es wirklich notwendig ist.

Sparsame Folierung

Softcover werden bei C.H.BECK bis auf wenige begründete Ausnahmen nicht eingeschweißt. Im Verlagszweig Recht – Steuern – Wirtschaft sowie im zur Beck-Gruppe gehörenden Verlag Vahlen wird auch bei Hardcovern ohne Schutzumschlag auf das Einschweißen verzichtet.

 

 

beck-shop.de auf dem Weg zur Klimaneutralität

Wir haben uns überlegt, wie wir beck-shop.de klimaneutral machen können.

Am ehemaligen Stammsitz des Verlages in Nördlingen befindet sich nicht nur die verlagseigene Druckerei, sondern auch die Auslieferung. Dies spart unnötige Transportwege – somit CO2-Emissionen – und ermöglicht eine schnelle Lieferung an unsere Kunden.

Außerdem haben wir uns Partner gesucht, die uns bei unserem Ziel unterstützen können:

 

Unsere Pakete versenden wir klimaneutral über DHL GoGreen.

Für das Ziel Klimaneutralität geht die Deutsche Post & DHL einen konsequenten Weg. Bereits seit 2011 werden alle nationalen Päckchen und Pakete CO2-neutral transportiert und tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Die Mission ist, bis 2050 alle logistikbezogenen Emissionen auf null zu reduzieren.

Die Emissionen, die durch den Versand entstehen, werden durch weltweite Projekte ausgeglichen.

Um die Emissionen für DHL-Kunden auszugleichen, werden hohe Standards festgelegt und Projekte nach ihrem Nutzen für die Umwelt und die lokale Gemeinschaft ausgewählt. Das bedeutet, dass der klimaneutrale GoGreen-Service nicht nur Emissionen ausgleicht. Gemeinsam mit ihren Kunden leistet die Deutsche Post & DHL auch einen Beitrag zur Förderung der Wirtschaft in weniger entwickelten Ländern und zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

 

Wir neutralisieren den CO2-Fußabdruck unserer Website mit Ryte

Auch unsere Website haben wir auf dem Weg zur Klimaneutralität auf den Prüfstand gestellt.

Ryte hilft uns dabei - mit dem “Website Carbon Neutral"-Programm. Im Rahmen dieses Programms wird der geschätzten CO2-Emissionen des beck-shops berechnet, damit wir unseren CO2-Fußabdruck kennen.

 

Was genau steht hinter dem “Website Carbon Neutral”-Siegel und welche CO2-Emissionen werden genau neutralisiert?

Das Siegel beinhaltet, dass man als Ryte Kunde den gemessenen CO2-Fußabdruck der Website durch die Teilnahme an einem “Verified Carbon Standard (VCS)”-Projekt ausgeglichen hat. In unserem Fall wird der CO2-Fußabdruck der entsprechenden Website über das Projekt Bambus für abholzungsfreie Produkte kompensiert. Im Rahmen dieses Projektes wird die Abholzung von Wäldern und das Freisetzen von CO2 verhindert und die Temperatur gesenkt. Die Berechnung für den CO2-Fußabdruck der Website wurde von den Ryte Data Scientists gemeinsam mit ClimatePartner entwickelt und basiert auf einer Reihe von Datenpunkten (wie die durchschnittliche Größe der Seite und die Menge des Website Traffics), um den CO2-Fußabdruck von beck-shop.de zu ermitteln: der “Ryte Website Carbon KPI”.

 

Wie wird der CO2-Fußabdruck von beck-shop.de berechnet?

Websites emittieren Kohlendioxid vor allem durch die Energie, die sie verbrauchen. Energie wird verbraucht durch die Server, auf denen die Website gehostet wird, durch das Netzwerk, über das die Daten gesendet werden und durch das Gerät, auf dem die Nutzer die Website betrachten. Auf Basis dieser Faktoren berechnet Ryte den CO2-Fußabdruck der Website. Neben pauschalen Annahmen aus dem Stromverbrauch der technischen Infrastruktur werden folgende Faktoren berücksichtigt:

  • Das Datenvolumen der einzelnen Seiten von beck-shop.de (gibt es zum Beispiel große Bilder oder Videos, die geladen werden müssen).
  • Der Traffic der Website.

Anhand dieser Informationen berechnet Ryte, wie viel Energie beck-shop.de insgesamt verbraucht und wie viel Kohlendioxid dadurch in die Atmosphäre gelangt.

 

Mit wem wird beim Klimaschutzprojekt zusammengearbeitet?

ClimatePartner, ein Unternehmen, das sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen, Tieren und der Biosphäre einsetzt, indem es jeden Tag ehrgeizige Klimaschutzmaßnahmen umsetzt - und das weltweit. Die Klimaschutzprojekte von ClimatePartner engagieren sich für die Menschen, fördern die lokale Entwicklung und schützen dabei die Umwelt. ClimatePartner ist seit über 15 Jahren tätig und betreut weltweit über 3.000 Unternehmen im Klimaschutz.

 

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...