Wiley-VCH

Der Verlag Wiley-VCH ist eine starke Marke im Bereich Wissenschaft und Technik von John Wiley & Sons, Inc. 1921 von der Deutschen Chemischen Gesellschaft und weiteren Berufsvereinigungen als Verlag Chemie gegründet, gehört Wiley-VCH heute zu den führenden deutschen Verlagen mit besonderem Schwerpunkt auf der Wissenschaft. Seit 1996 ist Wiley-VCH Teil von John Wiley & Sons, Inc. und veröffentlicht englisch- und deutschsprachige wissenschaftliche und technische Bücher, Zeitschriften und Datensammlungen (Print und Online). Zu den Autoren gehören weltweit führende Wissenschaftler aus den Bereichen Chemie, Physik und Materialwissenschaften.

Die deutsche Professional Development-Einheit bei Wiley-VCH wurde im Jahre 2001 gegründet und veröffentlicht seitdem erfolgreich deutschsprachige Wirtschafts- und Finanzbücher. Daneben liegt ein Schwerpunkt im Vertrieb der englischsprachigen Wiley Wirtschafts-, Finanz- und Computer-Fachliteratur. Seit dem Jahr 2005 wurde die deutsche Professional Development-Einheit durch die Weltmarke und Buchreihe „… für Dummies“ verstärkt, deren erfolgreiche Vermarktung im deutschsprachigen Raum ebenfalls durch die Gruppe Professional Development erfolgt. Seit 2013 befindet sich ein Wirtschaftslehrbuchprogramm im Aufbau.

Mehr unter:

www.wiley-vch.de
www.wiley.com
www.facebook.com/WileyVCHVerlag

Unsere aktuellen Empfehlungen

Gelassenheit lernen für Dummies

Gelassenheit ist der Schlüssel zu einem ausgeglichenen Leben. Wer in sich ruht und um sich herum die Dinge auch mal geschehen lassen kann, lebt gesünder. Doch so einfach das klingt, so schwierig ist es im Alltag umzusetzen. Denn viele verspüren starken Termin- und Leistungsdruck, sie verlieren ihre innere Ruhe, reiben sich in Konflikten auf, verbeißen sich in Probleme, explodieren oder machen sich innerlich kaputt. "Gelassenheit lernen für Dummies" kann helfen, den eigenen Weg zu mehr Gelassenheit zu finden.

Effizienter arbeiten für Dummies

Zu viel zu tun und zu wenig Zeit? Effizient arbeiten ist in der heutigen Arbeit- und Lebenswelt eine wichtige Fähigkeit, die es zu beherrschen gilt. Sie wollen Ihre Arbeit, Ihren Tagesablauf, aber auch Ihre Gedanken besser organisieren? Sie wollen Ihren Kopf frei haben für Wichtiges und dabei keine Aufgaben vergessen? Dieses Buch hilft Ihnen dabei. Lernen Sie die Getting Things Done-Methode kennen und lassen Sie sich vom Autor zeigen, wie Sie sich ein effizientes Leben ermöglichen und jeden Tag zu einem idealen Tag machen. Managen Sie sich und Ihre Zeit selbst.

Schuldrecht Besonderer Teil für Dummies

Ohne Verträge wäre die Juristerei und das gesamte Wirtschaftsleben nicht vorstellbar. Und kein Jura-Student kommt am Schuldrecht vorbei. In diesem Buch geht es um den Besonderen Teil des Schuldrechts und damit um Verträge und die Rechte und Pflichten, die mit ihnen verbunden sind. Tobias Huep geht auf unterschiedliche Verträge ein: Von Kaufverträgen über Mietverträge, Dienst- und Werkleistungsverträge bis hin zu Arbeitsverträgen. Auch gesetzliche Schuldverhältnisse, für die kein Vertrag erforderlich ist, lässt er nicht außen vor. Aufgenommen sind bereits die aktuellen und praxisrelevanten Neuerungen im Pauschalreiserecht und der erstmalig geregelte Bauvertrag.

Jedes Jahr eine neue Sau

Agilität und Design Thinking, Holacracy und Beyond Budgeting. Ja, es ist schon wieder eine Methodensau unterwegs durchs Management-Dorf. Es ist die neueste, aber bei Weitem nicht die erste ihrer Gattung. Es wurden schon viele durchgetrieben. Und erneut keimt in Managern die Hoffnung: Wenn sie diese Sau für sich erlegen, wird ihr Unternehmen für die Zukunft gerüstet sein.
Sabine Dietrich analysiert in ihrem neuen Buch, wie und warum sich Unternehmen heute blind in immer neue Methoden treiben lassen. Sie identifiziert die Merkmale dieser Treibjagd, ihre Treiber und auch ihre verheerenden Folgen auf Menschen und Organisationen. Darüber hinaus bietet sie einen klaren Ansatz, wie Verantwortliche aus dieser unheilvollen Hatz aussteigen und souverän ihren unternehmensspezifischen Ansatz entwickeln können.

Jenseits des Hockey Sticks

Eine Strategie mag auf dem Papier gut klingen, mit den richtigen Modellen und Theorien, die sie unterstützen, aber wenn es eine gestörte Verbindung zwischen dem Leadership und den Mitarbeitern gibt, ist die Strategie zum Scheitern verurteilt. Letztlich werden sogar die weisesten Strategien durch individuelles Verhalten und soziale Dynamiken zwischen Menschen behindert. Nur wenn das Team vollkommen an Bord ist und leidenschaftlich bei der Sache, werden Strategien auch durchgeführt. In "Jenseits des Hockey Sticks" lernen Führungskräfte deshalb, wie sie Strategien so entwickeln und verkaufen, dass sie den vollen Support ihres Teams erhalten und ihre Ideen in der gesamten Organisation anerkannt und implementiert werden.

Lehrbücher von Wiley-VCH

So macht das Studium richtig Spaß!
nach oben

Ihre Daten werden geladen ...