Prof. Dr. Hartmut Oetker

Kontaktdaten

Prof. Dr. Hartmut Oetker

Christian-Albrechts-Universität Kiel
Leibnizstraße 6
24118 Kiel

Telefon: 0431/8803525

Fax: 0431/8805377

Geboren 1959

Aktuelle bzw. zuletzt ausgeübte Tätigkeit

• Richter am Thüringer Oberlandesgericht • Universitätsprofessor an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Tätigkeitsschwerpunkte

• Bürgerliches Recht • Arbeitsrecht • Handelsrecht • Gesellschaftsrecht

Studium

1978 - 1983 Studium der Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin 1985 - 1988 Juristischer Vorbereitungsdienst beim Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht

Beruflicher Werdegang

• 1983 - 1985 Wissenschaftlicher Assistent an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Lehrstuhl: Prof. Dr. Dr. F. J. Säcker) • 1985 - 1988 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. F. J. Säcker • 1988 - 1994 Wissenschaftlicher Assistent an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Lehrstuhl: Prof. Dr. Dr. F. J. Säcker) • 1994 Privatdozent an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Erteilung der venia legendi für die Fächer Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht) • 1993 - 1994 Gastprofessur an der Humboldt-Universität zu Berlin (Vertretung des Faches Arbeitsrecht) • 1994 Vertretung der Stelle eines Professors (C 4) für Arbeits-, Sozial- und Wirtschaftsrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster • 1994 Erhalt eines Rufes auf eine C-4 Professur für Bürgerliches Recht, möglichst mit Arbeitsrecht an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald - abgelehnt - • 1994 Erhalt eines Rufes auf eine C-4 Professur für Bürgerliches Recht, in Verbindung mit Arbeitsrecht, Sozialrecht und/oder Rechtsinformatik an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) - abgelehnt - • 1994 - 1995 Vertretung der Stelle eines Professors (C 4) für Bürgerliches Recht mit Nebengebieten an der Friedrich-Schiller-Universität Jena • 1995 Erhalt eines Rufes auf eine C-4 Professur für Bürgerliches Recht mit Nebengebieten an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena - angenommen - • 1995 Ernennung zum Universitätsprofessor an der Friedrich-Schiller-Universität Jena • 1996 Ernennung zum Richter am Thüringer Oberlandesgericht • 1999 Erhalt eines Rufes auf eine C-4 Professur für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Arbeits- und Wirtschaftsrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Nachfolge Prof. Dr. W. Zöllner) - abgelehnt - • Seit 2000 Lehrbeauftragter an der Wirtschaftsuniversität Wien • 2003 Erhalt eines Rufes auf eine C-4 Professur für Privatrecht und Nebengebiete an der Bucerius Law School-Hochschule für Rechtswissenschaft - abgelehnt - • 2004 Ernennung zum Mitglied des Stiftungsvorstandes der Ernst-Abbe-Stiftung • 2005 Erhalt eines Rufes auf eine W-3 Professur für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Nachfolge Prof. Dr. P. Kreutz) • 2005 Ernennung zum Universitätsprofessor an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

9 weitere Veröffentlichungen von Prof. Dr. Hartmut Oetker:
Standardwerk

sofort lieferbar!

Ankündigung
ca. 200,00 €

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen

nach oben

Ihre Daten werden geladen ...