Erschienen: 04.05.2016 Abbildung von Maurer | Strukturierung von Lehr-Lern-Sequenzen | 2016 | 199

Maurer

Strukturierung von Lehr-Lern-Sequenzen

lieferbar, ca. 10 Tage

2016. Buch. 203 S. Softcover

Logos. ISBN 978-3-8325-4247-4

Format (B x L): 14,5 x 21 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Studien zum Physik- und Chemielernen; 199

Produktbeschreibung

Hintergrund der Untersuchung ist die Frage nach der geeigneten Form der Strukturierung von Unterricht. Im Rahmen dieser Arbeit bedeutet Strukturierung dabei die Verknüpfung und Ausgestaltung funktional unterschiedlicher, aufeinanderfolgender Phasen im Unterricht. Für eine entsprechende Strukturierung von Lehr-Lern-Sequenzen stehen verschiedene Vorschläge zur Verfügung. Untersucht wird, ob sich zwei dieser Vorschläge in ihrer Lernwirksamkeit oder ihres Einflusses auf einzelne affektive oder motivationale Merkmale unterscheiden. Hierfür wird auf Basis der Vorgaben des forschend-entwickelnden Unterrichtsverfahrens (Schmidkunz & Lindemann) sowie der Basismodelltheorie (Oser & Baeriswyl) jeweils eine Unterrichtseinheit konzipiert.

Die Untersuchung der Effekte der beiden Unterrichtseinheiten wird in einer quasiexperimentellen Laborstudie an 32 Schulklassen (N=796) vorgenommen. Die Ergebnisse der Untersuchung weisen einen größeren Lernerfolg für die Unterrichtseinheit nach den Vorgaben der Basismodelltheorie aus, besonders im Vortest schwächere Schülerinnen und Schüler profitierten von dieser Art des Unterrichts. Die Auswirkungen der Unterrichtseinheiten auf die untersuchten affektiven oder motivationalen Merkmale differieren hingegen nicht in der Gesamtgruppe, jedoch in einzelnen Teilgruppen der Gesamtstichprobe. Die Ergebnisse der Studie deuten zudem auf eine besondere Bedeutung einzelner Phasen im Unterrichtsverlauf hin.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...