Neu Erscheint vsl. August 2022 Abbildung von Husemann | Die Problematisierung von Gewalt in Computerspielen | 1. Auflage | 2022 | beck-shop.de

Husemann

Die Problematisierung von Gewalt in Computerspielen

Zur Geschichte einer Themenkarriere

lieferbar (3-5 Tage)

49,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2022

330 S.

transcript. ISBN 978-3-8376-6390-7

Format (B x L): 15,5 x 24 cm

Gewicht: 577 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Game Studies

Produktbeschreibung

Gewalt in Computerspielen ist ein viel diskutiertes Phänomen digitalisierter Gesellschaften. Doch inwiefern ist Computerspielgewalt als ein soziales Problem institutionell konstituiert? Jan Husemann untersucht die Problematisierung von Gewalt in Computerspielen über einen Zeitraum von 30 Jahren. Um verhandelte Problemmuster offenzulegen, wertet er violente Computerspiele mithilfe eines Gewaltanalysemodells aus und stellt die Ergebnisse einer parallel durchgeführten Problemmusteranalyse gegenüber. Dies ermöglicht ihm die exemplarische Darstellung einer Themenkarriere und zeigt zugleich die Bedeutung institutioneller Problemmuster bei der Konstituierung sozialer Probleme auf.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...