Erschienen: 17.05.2010 Abbildung von Gertler | Betriebsverfassungsrechtliche Auskunftsansprüche im Konzern | 2010

Gertler

Betriebsverfassungsrechtliche Auskunftsansprüche im Konzern

lieferbar (3-5 Tage)

2010. Buch. 320 S. Softcover

Peter Lang Frankfurt. ISBN 978-3-631-60424-3

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 420 g

Produktbeschreibung

Obwohl im Konzern die notwendigen Informationen vorhanden sind, kann sich der Betriebsrat bei der Durchsetzung seiner Auskunftsansprueche mit dem Einwand konfrontiert sehen, dass sein Ansprechpartner nicht ueber diese verfuege. Die Arbeit zeigt, dass dieses Problem durch eine Informationszurechnung im Konzern zu loesen ist, welche aus Sinn und Zweck der Auskunftsansprueche entwickelt wird. Die Fiktion der Informationszurechnung kann jedoch nicht die tatsaechliche Erfuellung der Auskunftsansprueche gewaehrleisten. Das deutsche Vollstreckungsrecht der Zivilprozessordnung ist fuer den Fall des nicht vermoegensfaehigen Betriebsrats lueckenhaft. Diese Luecke ist ueber einen sekundaeren Unterlassungsanspruch des Betriebsrats zu schliessen. Dies gilt auch im internationalen Konzern und laesst sich ebenso auf Konstellationen unter Beteiligung eines Europaeischen Betriebsrats (EBR) oder einer Europaeischen Aktiengesellschaft (SE) anwenden.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...