Perfekt vorbereitet in die schriftliche Steuerberaterprüfung 2019

Nachdem die Steuerberaterprüfung 2016/2017 eine rekordverdächtige Durchfallquote von 58.4 % zu verzeichnen hatte, ist im 2017/2018 erfreulicherweise eine Verbesserung der Durchfallquote auf „nur“ noch 49,5 % eingetreten. Den aktuellen und zukünftigen Prüfungskandidaten ist zu wünschen, dass sich diese Entwicklung fortsetzt.

Für die schriftlichen Prüfungen ist es immens wichtig, neben dem sehr breiten und tiefen fachlichen Wissen in sämtlichen Prüfungsfeldern die strukturierte Herangehensweise hinsichtlich Klausuraufbau, Klausurtechnik und Klausurtaktik intensiv einzuüben, um auch die möglicherweise entscheidenden Fußgängerpunkte mitzunehmen. Die hierfür notwendige Routine lässt sich nur durch das Schreiben von Klausuren und Lösen von Fällen trainieren.

Die passende Literatur zum Schließen letzter Wissenslücken und zum Aufbauen der Routine für den „Ernstfall“ haben wir nachfolgend für Sie zusammengestellt. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.

 

nach oben

Ihre Daten werden geladen ...