Erschienen: 21.03.2016 Abbildung von Wuttig | Das traumatisierte Subjekt | 1. Auflage | 2016 | beck-shop.de

Wuttig

Das traumatisierte Subjekt

Geschlecht - Körper - Soziale Praxis. Eine gendertheoretische Begründung der Soma Studies

lieferbar, ca. 10 Tage

39,99 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Online-Produkt

Online-Produkt

1. Aufl.. 2016

440 S.

transcript. ISBN 978-3-8394-3154-2

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 678000 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Soma Studies

Produktbeschreibung

How is a (gendered) subject created out of a human being? Bettina Wuttig carries out the investigation into the materialization of gender through a trauma discourse inflected by Cultural Studies. Via a power-critical reading of neuroscientific theories of memory, and with reference to Judith Butler, Friedrich Nietzsche and Gilles Deleuze, (bodily) resistant perspectives are opened up, which make (gendered) subjectivizations visible as somatic practices of injury and memory. The study provides important impetus to Soma Studies - a system of thought that analyzes the material body in relation to social practices at the intersections between the humanities and critical life-scientific epistemology.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...