Abbildung von Wörz / von Alberti | Schulgesetz für Baden-Württemberg | 1. Auflage | 2022 | beck-shop.de

Wörz / von Alberti / Falkenbach

Schulgesetz für Baden-Württemberg

Loseblatt-Kommentar

lieferbar, ca. 10 Tage

119,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

In den Warenkorb Express-Kauf (Jetzt aktivieren) Auf die Merkliste

Mit automatischer Lieferung kostenpflichtiger Aktualisierungen. Jederzeit 6 Wochen zum Quartalsende kündbar.
Es fallen zusätzliche Versandkosten an.

 

Kommentar

Loseblatt. Im Kunststoffordner

Loseblattwerk mit 22. Aktualisierung. 2022

Rund 1256 S.

KSV Medien. ISBN 978-3-8293-0421-4

Format (B x L): 16,5 x 23,5 cm

Stand: September 2022

Produktbeschreibung

Der kompetente Praxis-Kommentar widmet sich zuverlässig den Fragen und Problemstellungen der Schulträger ebenso wie den Interessen der Schulleitungen, Lehrkräfte und Erziehungsberechtigten.

Die letzte Nachlieferung beinhaltet die einschlägigen Gesetzesänderungen und berücksichtigt die aktuelle Rechtsprechung. Im Einzelnen wurden insbesondere folgende Regelungen und Neuerungen dargestellt und neu kommentiert:

- Rechtsschutz gegen Entscheidungen privater Ersatzschulen (§ 2 SchG BW),
- „Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg“, mit dem die Kultusverwaltung und Schulaufsicht neu strukturiert und zwei neue Schulbehörden geschaffen wurden (Vorbemerkungen zu §§ 32 ff. sowie § 32 SchG BW),
- neuer Einziehungstatbestand für schulordnungswidrig mitgeführte Sachen (§ 23 Abs. 2 Satz 1 SchG BW),
- neue Verwaltungsvorschrift des Kultusministeriums zum „Datenschutz an öffentlichen Schulen“ sowie diesbezügliche Kommentierung zum Datenschutz, insbesondere Online-Datenschutzerklärung und Datenübermittlung durch Schulen (§ 23 SchG BW sowie Anhang 3 zu § 23 SchG BW),
- Nachteilsausgleich bei psychischen Dauerleiden (Anhang "Notengebung" zu § 38 SchG BW),
- Benutzung von Schulräumen für nicht schulische Zwecke (§ 51 SchG BW),
- Übermittlung von Schülerdaten bei amtsärztlichen Untersuchungen im Rahmen der Klärung der Schulfähigkeit (Anhang „Schulbesuchsverordnung“ zu § 72 SchG BW),
- Neufassung der Schülerzuweisung (§ 88 Abs. 4 Satz 2 SchG BW),
- Vorläufige Untersagung des Schulbesuchs (§ 90 Abs. 9 SchG BW),
- Deutsch-Französische Grundschulen (§ 107a SchG BW),
- Evaluation in der neuen Schulaufsicht sowie diesbezüglicher Datenschutz (§ 114 SchG BW).

So liegt der gesamten Schulpraxis erneut ein aktueller und vollständiger Kommentar zum Baden-Württembergischen Schulgesetz vor. Die Kommentierung richtet sich insbesondere an Schulträger, Schulleitungen, Schul(aufsichts)ämter, Jugendämter, Personalvertretungen, kirchliche und private Institutionen, Elternbeiräte, Schülervertretungen, Aus- und Weiterbildungseinrichtungen, Gerichte, Rechtsanwälte. Die profunde Sachkenntnis und weit reichenden Praxiserfahrungen der Autoren haben in einer anschaulichen, allgemein verständlichen und leicht nachvollziehbaren Kommentierung ihren Ausdruck gefunden. Damit ist der Kommentar für die gesamte Schulpraxis in Baden-Württemberg eine wichtige und nützliche Orientierungs- und Arbeitshilfe.

Roland Wörz, Ltd. Regierungsdirektor a.D., war ehemals Referatsleiter in der Abteilung 7 (Schule und Bildung) des Regierungspräsidiums Stuttgart; Dieter von Alberti, Regierungsdirektor, war lange Jahre sein Stellvertreter und seit 2004 Referent im Kultusministerium, und Marc Falkenbach, Oberregierungsrat, ist in der Abteilung 7 des Regierungspräsidiums Stuttgart.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autorinnen/Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...