Neu Erschienen: 06.05.2020 Abbildung von Wewryk | Nach Sobibor und zurück | 2020

Wewryk

Nach Sobibor und zurück

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Hardcover

2020

177 S.

Metropol Verlag. ISBN 978-3-86331-517-7

Format (B x L): 14.1 x 22.3 cm

Gewicht: 295 g

Produktbeschreibung

Kalmen Wewryk wurde 1906 in Chelm geboren, wo er auch aufwuchs. Als junger Mann heiratete er seine Freundin Jocheved, 1934 kam ihr Sohn Jossele und 1939 ihre Tochter Pesha zur Welt. Im Jahr 1942 wurde seine Familie bei einer "Aktion" im Ghetto aufgegriffen. Danach hat Kalmen Wewryk nie wieder etwas von seiner Frau und seinen beiden Kindern gehört. Im Herbst 1942 wurde auch er aus einem Zwangsarbeitslager in Chelm nach Sobibor verschleppt. Dort entging er der sofortigen Ermordung, weil er fu¿r die Zwangsarbeit selektiert wurde. Nach dem Aufstand der jüdischen Gefangenen in Sobibor am 14. Oktober 1943 versteckte er sich monatelang in den Wäldern der Umgebung von Chelm. Schließlich stieß er auf sowjetische Partisanen und schloss sich ihnen an. Zwei Jahre nach der Befreiung heiratete er 1946 Perla Laja Fuchs, eine Auschwitz-Überlebende. Sie bekamen zwei Kinder. Seit Beginn der 1950er Jahre bemu¿hten sie sich um ihre Ausreise, erst 1956 konnten sie nach Frankreich emigrieren. 1968 wanderte die Familie nach Kanada aus, wo Kalmen Wewryk bis zu seiner Pensionierung als Zimmerer arbeitete. Kalmen Wewryk starb im Jahr 1989.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...