Grafik für das Drucken der Seite Abbildung von Westermann / Wertenbruch | Handbuch Personengesellschaften | 1. Auflage | 2023 | beck-shop.de

Westermann / Wertenbruch

Handbuch Personengesellschaften

Gesellschaftsrecht – Steuerrecht – Sozialversicherungsrecht

Verträge und Formulare

lieferbar, ca. 10 Tage

119,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Grafik Warenkorb In den Warenkorb Express-Kauf (Jetzt aktivieren) Grafik Merkliste Auf die Merkliste

Bei Kauf der Aktualisierungen für mindestens 2 Jahre ab Kaufdatum. Danach jederzeit kündbar. Die Anzahl der Aktualisierungen pro Jahr kann variieren.
Es fallen zusätzliche Versandkosten an.

 

zzgl. € 16 für den Datenbankzugang

 

279,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Grafik Warenkorb In den Warenkorb Express-Kauf (Jetzt aktivieren) Grafik Merkliste Auf die Merkliste

Wir liefern nur das Basiswerk.

Es können Versandkosten anfallen.

 

Handbuch

Loseblattwerk inkl. Online-Nutzung. In 3 Ordnern

Loseblattwerk mit 87. Aktualisierung. 2023

Rund 4512 S. Inklusive Datenbank "Westermann/Wertenbruch online".

Verlag Dr. Otto Schmidt. ISBN 978-3-504-33152-8

Format (B x L): 14,5 x 20,5 cm

Gewicht: 4461 g

Stand: Dezember 2023

Produktbeschreibung

Das Recht der Personengesellschaften unterliegt einem tiefgreifendem Wandel. Am 1.1.2024 tritt die große Reform des MoPeG in Kraft und bringt viele Neuerungen mit sich. Was kommt, was bleibt, was ändert sich? Was gilt es vorbereitend zu beachten? Bereits jetzt ist hier das MoPeG zentraler Gegenstand aller Aktualisierungen. Wichtig ist es daher, sich frühzeitig zu informieren und auf die anstehenden Änderungen vorzubereiten.

Das renommierte Handbuch der Personengesellschaften ist dafür der ideale Begleiter: Wissenschaftlich fundiert und praktisch hilfreich werden schon jetzt alle künftigen MoPeG-Regelungen erläutert und mit jeder Aktualisierung ergänzt. Das perfekte Tool für alle wichtigen gesellschaftsrechtlichen, steuerrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Rechtsfragen rund um die Personengesellschaft. Mit umfangreichen Formularteil.

Der Westermann/Wertenbruch beinhaltet das gesamte Recht der Personengesellschaften und befasst sich ausführlich mit den praktisch bedeutsamen Rechtsformen der (e)GbR, OHG, KG, GmbH & Co. KG und Partnerschaftsgesellschaft bis hin zur Stillen Gesellschaft. Die Autorenschaft besteht aus Spezialisten aus Wissenschaft und Praxis, die für die Qualität und Nutzbarkeit des Handbuches einstehen.

Inklusive Datenbankzugang: Beziehern des Handbuchs steht im Rahmen ihres Abonnements exklusiv der Zugang zu ihrer Datenbank „Westermann/Wertenbruch online“ zur Verfügung. Dieses Online-Angebot erweitert die bewährte Qualität des Loseblattwerks um eine starke elektronische Komponente auf der leistungsstarken und benutzerfreundlichen Oberfläche von Otto Schmidt online.

Aktuelle Updates Lieferung 87 (Dezember) 2023

Die neueste Aktualisierung des Handbuchs widmet sich ganz dem Gesellschaftsrecht. Zum einen schreitet die Erneuerung des Abschnitts 6 „Eintritt und Ausscheiden eines Gesellschafters" voran. Dieser Abschnitt wird sich zukünftig mit allen Möglichkeiten von Veränderungen im Gesellschafterbestand einschließlich der Abfindung des ausgeschiedenen Gesellschafters befassen. Dazu legt RiLG Dr. Max Noack den neu erstellten § 38 Ausscheiden eines Gesellschafters vor (siehe Rz. I 1220 ff.). Die Überarbeitung geht auf die wesentlichen Änderungen durch das MoPeG ein, insbesondere in Bezug auf die Austrittskündigung im Unterschied zur Auflösungskündigung einschließlich dazu gehöriger Übergangsregelungen sowie auf die Ausschließung von Gesellschaftern (Rz. I 1253 ff.), und zeigt den Gestaltungsbedarf und die Grenzen der Gestaltungsmöglichkeiten auf.

Darüber hinaus hat Dr. Carsten Schirrmacher § 50 Einlage und Haftung des Kommanditisten (Rz. I 2801 ff.) und § 51 Wiederaufleben der Kommanditistenhaftung bei Einlagenrückgewähr, Ausscheiden und Eintritt sowie Gesellschafterwechsel (Rz. I 2951 ff.) überarbeitet und tritt damit die Nachfolge von Dr. Gerd Sassenrath und Dr. Kai-Steffen Scholz an. Obgleich die Kommanditistenhaftung durch das MoPeG keine grundstürzenden Neuerungen erfuhr, ergeben sich doch einige Änderungen, die ebenso wie jüngere Entwicklungen in Rechtsprechung und Literatur berücksichtigt werden.

Abgerundet wird die Aktualisierung durch die Überarbeitung von § 16 Die Vertretung vonOHG/KG durch Prof. Dr. Johannes Wertenbruch. Er legt dar, dass das MoPeG zwar für die OHG und die Komplementäre der KG am dispositiven Regelmodell der Alleinvertretungsberechtigung festhält, aber die §§ 125, 126, 127 HGB a.F. in § 124 HGB n.F. unter der Überschrift „Vertretung der Gesellschaft" zusammengefasst werden (Rz. I 309a ff.). Zudem geht er auf die Voraussetzungen der GbR als vertretungsberechtigte Gesellschafterin ein. Schon vor dem MoPeG war aufgrund der Anerkennung der Rechts- und Parteifähigkeit der GbR durch den BGH die Mitgliedschaft einer GbR als persönlich haftende Gesellschafterin einer OHG/KG zu bejahen. Dies wird nun durch die auf dem MoPeG beruhende Neuregelung des § 705 Abs. 2 Alt. 1 BGB klargestellt. Besonderheiten ergeben sich jetzt aber in Bezug auf die Handelsregistereintragung (Rz. I 320a).

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autorinnen/Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...