Richard Boorberg Verlag

Der RICHARD BOORBERG VERLAG zählt als unabhängiges Familienunternehmen heute zu den 100 größten deutschen Verlagen. In der jährlichen Zusammenstellung des Branchenorgans »buchreport« (Ausgabe April 2019) steht er an 55. Stelle. Das Verlagsprogramm deckt weitgehend alle Rechtsgebiete ab und umfasst etwa 1.000 Monografien, 140 umfangreiche Vorschriften- und Rechtsprechungssammlungen sowie Kommentare in Loseblattform, 49 Buch- und Schriftenreihen, 35 Fachzeitschriften sowie 14 Online-Dienste, sonstige elektronische Produkte und Formularsortimente. Die Neuerscheinungen belaufen sich pro Jahr auf etwa 500 Bücher, Loseblattwerke und Ergänzungslieferungen.

Unsere aktuellen Neuerscheinungen

Korruptionsprävention in der öffentlichen Verwaltung

Ausgangspunkt des Werkes ist eine Tagung zur Korruptionsprävention in der öffentlichen Verwaltung, die im Dezember 2017 von der Hochschule Kehl in Zusammenarbeit mit der Regionalgruppe Baden-Württemberg von Transparency International Deutschland e.V. veranstaltet wurde.

SGB IX - Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen

Die Textausgabe enthält den Vorschriftentext des SGB IX (Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen) mit Rechtsstand 1. Januar 2020. Bisher in SGB XII geregelt jetzt in SGB IX (Eingliederungshilferecht).

Steuergesetze 2020

Die erste gebundene Textsammlung der wichtigsten Steuergesetze auf Stand 1. Januar 2020. Das Deutsche Steuerberaterinstitut e.V. - das Fachinstitut des Deutschen Steuerberaterverbandes - hat die Steuergesetze 2020 zusammengestellt. Online regelmäßig aktualisiert.

Sozialhilfe SGB XII. Grundsicherung für Arbeitsuchende SGB II

Die 26., aktualisierte Auflage der Textausgabe enthält die Vorschriftentexte von SGB XII (Sozialhilfe) und SGB II (Grundsicherung für Arbeitsuchende) mit Rechtsstand 1. Januar 2020.

Die Besteuerung der Kapitaleinkünfte

Neuere Entwicklungen der Rechtsprechung zur Abgeltungsteuer. Vor allem über die Konturen, die das Regelungssystem der Abgeltungsteuer durch die Rechtsprechung bis zum 1.1.2020 gewonnen hat.

neu

z. Zt. nicht lieferbar, vorbestellbar

30,00 €

Auf die Merkliste setzen

nach oben

Ihre Daten werden geladen ...