Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche
Zurück zur Trefferliste
Ankündigung

v.d. Bussche / Voigt

Konzerndatenschutz

Rechtshandbuch
Bislang einziges Handbuch zum Konzerndatenschutzrecht
Handbuch 
2. Auflage 2019. Buch. Rund 600 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-72008-6
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Vorauflage:
Zum Werk
Der Konzerndatenschutz hat an Bedeutung signifikant zugenommen, nicht nur in großen Unternehmensgruppen. Das Fehlen eines datenschutzrechtlichen Konzernprivilegs lässt Datenübermittlungen innerhalb von Konzernstrukturen nur unter erschwerten Bedingungen zu, obwohl Konzerne strukturell häufig wie ein Unternehmen geführt werden und auf eine gemeinsame Datenverarbeitung angewiesen sind, beispielsweise bei der Personalverwaltung oder der Zurverfügungstellung von IT-Dienstleistungen. Auch sind im Konzern aus organisatorischer Sicht äußerst komplexe Probleme zu bewältigen: So werden häufig spezielle Konzerndatenschutzbeauftragte bestellt, welche die Datenschutzanforderungen unternehmensübergreifend koordinieren. Zudem nehmen (Konzern) Betriebsräte zunehmend ihre Mitbestimmungsrechte mit datenschutzrechtlichem Bezug wahr und üben Einfluss auf die Umsetzung des Datenschutzrechts aus.
Überdies kommt es in internationalen Konzernstrukturen häufig zu gesondert zu rechtfertigenden, landesübergreifenden Datenverarbeitungen. All dies stellt Konzerne vor nicht unerhebliche Herausforderungen, um ihr Tagesgeschäft mit dem deutschen Datenschutzrecht in Einklang zu bringen. Dieses Handbuch gibt Konzernunternehmen und deren Beratern praxisorientierte, fundierte und verständliche Hinweise und Hilfestellungen, um die konzerndatenschutzrechtlichen Problemstellungen zu bewältigen.

Inhalt
  • Allgemeine datenschutzrechtliche Grundlagen
  • Datenschutzorganisation im Konzern
  • Informationen zum Konzerndatenschutzbeauftragten
  • Verträge für den konzerninternen Datentransfer
  • Auftragsdatenverarbeitung im Konzern
  • Beschäftigtendatenschutz
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates
  • Internationale Anwendbarkeit des deutschen Datenschutzrechts
  • Datenweitergabe ins Ausland
  • Binding Corporate Rules
  • Compliance-Anforderungen im Spannungsfeld zum Datenschutz
  • E-Discovery
  • Datenschutz im Zusammenhang mit Unternehmenstransaktionen
  • Cloud Computing und Konzerndatenschutz

Vorteile auf einen Blick
  • bislang einziges Handbuch zum Konzerndatenschutzrecht
  • kompakte Behandlung der konzerndatenschutzrechtlich relevanten Probleme
  • Darstellungen von Spezialisten
  • Vorschläge und Handlungsanweisungen zur praktischen Umsetzung

Zur Neuauflage
Für die 2. Auflage ist das Werk durchgängig überarbeitet, aktualisiert und insbesondere auf die Datenschutz-Grundverordnung und das ebenfalls ab Mai 2018 geltende neue Bundesdatenschutzgesetz ausgerichtet worden. Dabei werden auch die Unterschiede des bisherigen und des neuen Rechts herausgestellt.
Eingearbeitet ist daneben die aktuelle Rechtsprechung, vor allem des EuGH. Die sich daraus ergebenden praktischen Konsequenzen werden dargestellt.

Zielgruppe
Für Geschäftsführer, Rechtsabteilungen und deren Berater, Rechtsanwälte sowie interne und externe Datenschutzbeauftragte.
Versandkostenfrei
aktuellster Stand
vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

Erscheint vsl. im 4. Quartal 2018

ca. 119,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bxaicl
Herausgegeben von link iconAxel Freiherr von dem Bussche, LL.M. (L.S.E.), und link iconPaul Voigt, Lic. en Derecho. Bearbeitet von den Herausgebern und von link iconKarsten U. Bartels, LL.M.. Bearbeitet von den Herausgebern und von link iconMonika Egle, link iconNils Hullen, LL.M., link iconMeike Kamp, LL.M., link iconDr. Moritz Karg, link iconDr. Olaf Koglin, link iconDr. Flemming Moos, link iconHannes Oenning, link iconJana Oenning, link iconDr. Kai-Uwe Plath, LL.M. (N.Y.), link iconDr. Axel Spies, C.E.P. (Paris), link iconProf. Dr. Peter Wedde und link iconAndreas Zeller