Ankündigung Erscheint vsl. März 2021 Abbildung von Tappen | Hoffen dürfen | 1. Auflage | 2021 | beck-shop.de

Tappen

Hoffen dürfen

Fundamentaleschatologische Überlegungen zu einer zeitgemäßen Eschatologie der Versöhnung

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen (Erscheint vsl. März 2021)

Fachbuch

Buch. Softcover

2021

248 S.

Pustet, Friedrich GmbH. ISBN 978-3-7917-3252-7

Format (B x L): 15.7 x 23.3 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: ratio fidei

Produktbeschreibung

Zeitgemäße Eschatologie meidet überinformierte Spekulationen über das konkrete Vollendungsgeschehen im Jenseits und hält zugleich daran fest, Hoffnung auf Vollendung begründet auf den Begriff zu bringen. Die Studie fokussiert die schuldhaften Verstrickungen einer globalisierten Gegenwart und identifiziert so eine antinomische Struktur menschlichen Daseins. Angesichts dieser Antinomie darf Vernunft eine quasipostulatorische Forderung nach einer Wirklichkeit erheben, die über den Tod hinaus rettet. Eine Rezeption des Vergebungsbegriffs Hannah Arendts eröffnet die Möglichkeit, die eschatologische Hoffnung als Hoffnung auf Versöhnung zu bestimmen, deren theologische Tragfähigkeit sich letztlich in der Konfrontation mit der Frage nach der universellen Vollendung des erhofften Geschehens erweist.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...