Erschienen: 13.07.2022 Abbildung von Taeger | Emanzipation im 17. Jahrhundert | 1. Auflage | 2022 | beck-shop.de

Taeger

Emanzipation im 17. Jahrhundert

Catharinas Weg ans Kap der Guten Hoffnung

lieferbar (3-5 Tage)

25,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2022

162 S.

Kohlhammer. ISBN 978-3-17-040958-3

Format (B x L): 14 x 20,3 cm

Gewicht: 202 g

Produktbeschreibung

Die 20-jährige Lübeckerin Catharina Ufftincx (1641-1708) flieht gemeinsam mit ihrem Ehemann aus der heimatlichen Enge und Armut; ohne ihn strandet sie 1662 am Kap der Guten Hoffnung. Tabula rasa - hier kann sie das überkommene Verhältnis zwischen den Geschlechtern sowie ihre Teilhabechancen am sozialen Leben neu aushandeln. So bekommen es die weiteren vier Ehemänner Catharinas mit einer selbstbewussten Frau zu tun; bis auf den letzten gehen sie ihr nach kurzer Ehedauer unter obskuren Umständen verloren.
Angela Taeger beleuchtet aus der Perspektive Catharinas, wie die Autochthonen Südafrikas und die ans Kap Verschleppten wenn nicht ihr Leben, so doch die Verfügung darüber verlieren, und stellt exemplarisch anhand des Lebens dieser unangepassten Frau die erste Etappe der Kolonialgeschichte am Kap der Guten Hoffnung dar.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...