Ankündigung Erscheint vsl. Februar 2022 Abbildung von Stiftung Händel-Haus / Birnbaum | Feuerwerk und Halleluja | 1. Auflage | 2022 | beck-shop.de

Stiftung Händel-Haus / Birnbaum

Feuerwerk und Halleluja

100 Jahre Händel-Festspiele in Halle

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen (Erscheint vsl. Februar 2022)

ca. 35,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Sachbuch

Buch. Softcover

2022

208 S. ca. 180 s/w und Farbabbildungen.

Henschel Verlag. ISBN 978-3-89487-835-1

Format (B x L): 21 x 27 cm

Produktbeschreibung

HALLELUJA 1922 fanden in der Geburtsstadt des Komponisten Georg Friedrich Händel zum ersten Mal die Händel-Festspiele statt. Seit einhundert Jahren treffen sich Händel-Enthusiasten und Musikfreunde aus aller Welt in Halle und machen es für kurze Zeit zum Mekka der Barockmusik. Im Zentrum des reich bebilderten Bandes stehen sowohl 100 Jahre Festivalgeschichte als auch der Mythos Händel selbst. Expert:innen und Künstler:innen kommen zu Wort, erzählen über "barocke Feuerwerkskunst", Countertenöre, Händels Muse Jenny Lind oder wie Händels "Orlando" mithilfe neapolitanischer Drahtpuppen zum Leben erweckt wurde. Die Festspiele in Halle spiegeln auch ein wechselvolles Jahrhundert deutscher Kulturgeschichte: von szenischen Oratorienaufführungen in den 1920er Jahren über die Händel-Tage im Nationalsozialismus bis hin zu Händel-Einspielungen in der DDR und Opern-Neuinterpretationen des 21. Jahrhunderts reicht der historische Bogen. Dabei hat sich auch unser Bild von Händel verändert, wobei der künstlerische Raum zwischen musikalischen Entdeckungen und der Hinwendung zur historischen Aufführungspraxis durchmessen wird. lebendiges Musizieren, große Interpreten, magische BühnenmomenteMythos Händel: Halles Festspielgeschichte von den 1920er Jahren bis heutereich bebilderter Sammelband mit Preisträgern, Zeittafel, Werkenüber Countertenöre, die "Händel-Ekstase", neapolitanische Drahtpuppen im "Orlando" und Jenny Lindmit Spotlights und Essays von Experten, Künstlern und Händel-Liebhabern ZEITLOSE MUSIK- UND BILDERWELTEN Ob berührende Arien und Duette oder überwältigende Chöre: Bei den Festspielen werden immer wieder magische Momente geschaffen. Dafür stehen auch berühmte Künstlerinnen und Künstler wie Peter Schreier, Helmut Gleim, Jochen Kowalski, Peter Konwitschny, John Eliot Gardiner, Philippe Jaroussky, Marie-Nicole Lemieux, Magdalena Kozená, Cecilia Bartoli, Laurence Cummings, Simone Kermes und viele mehr. VIELFALT DER FESTSPIELE UND HÄNDEL-BILDER Der Mythos Händel lebt im 21. Jahrhundert fort, seine Zauberopern, Fabelerzählungen und zeitlosen Bilderwelten begeistern ein Publikum in der ganzen Welt. Dieser umfangreiche Katalog, der auch eine Übersicht der Händel-Preisträger:innen, ein Register und eine Zeittafel umfasst, ist sowohl für treue Besucher:innen der Händel-Festspiele als auch für alle Musikenthusiasten ein Muss. Viele Fotos, Bühnenbildskizzen oder Figurinen ergänzen diesen hochkarätigen Band.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...