Abbildung von Stierlin | Gerechtigkeit in nahen Beziehungen | 3. Auflage | 2021 | beck-shop.de

Stierlin

Gerechtigkeit in nahen Beziehungen

Systemisch-therapeutische Perspektiven

lieferbar (3-5 Tage)

19,95 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch

Buch

2021

127 S.

Carl Auer Verlag. ISBN 978-3-89670-501-3

Format (B x L): 13,5 x 21,5 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Systemische Therapie

Produktbeschreibung

Wann empfinden Menschen das Verhalten ihnen nahe stehender Menschen als gerecht bzw. ungerecht? Warum kommt es dabei zu unterschiedlichen Wahrnehmungen, Empfindungen und Bewertungen? Wie entstehen Missverständnisse und Konflikte? Und wie wirkt sich all dies auf das körperliche und seelische Wohlbefinden aus?

Anhand dieser und ähnlicher Fragestellungen entwickelt Helm Stierlin, „der Doyen der systemischen Familientherapie“ (Psychologie Heute), sein neues Konzept der Beziehungsgerechtigkeit. Fokus ist der private Bereich menschlicher Beziehungen. Der Autor zeigt deutlich, wie bedeutend die Dimension der Gerechtigkeit für die Gestaltung von Beziehungen. Therapeuten und Berater sieht er als Begleiter auf dem Weg, die in einer Beziehung entstandenen „Verrechnungsnotstände“ zu entdecken, zu bewerten und auszugleichen. Stierlin baut dabei neben dem Konzept des „inneren Parlaments“ von Gunther Schmidt auf seinen eigenen, überzeugenden und anerkannten Konzepten der „bezogenen Individuation“ und des „existenziell relevanten Zugehörigkeitssystems“ auf.

Das Buch richtet sich in erster Linie an Psychotherapeuten und Berater, behält aber zugleich die gesellschaftliche Dimension des Themas Gerechtigkeit im Blick.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autorinnen/Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...