Erschienen: 01.05.1998 Abbildung von Steuernagel | Menschenopfer und Mord am Altar | 1. Auflage | 1998 | 03 | beck-shop.de

Steuernagel

Menschenopfer und Mord am Altar

Griechische Mythen in etruskischen Gräbern

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

1998

274 S. 164 s/w-Abbildungen.

Reichert Verlag. ISBN 978-3-89500-051-5

Format (B x L): 22 x 29 cm

Gewicht: 1235 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Palilia; 03

Produktbeschreibung

Bilder von Menschenopfern sowie von Gewalttaten jeglicher Art an sakralen Stätten finden sich auf zahlreichen etruskischen Grabmonumenten des 4. bis 1. Jahrhunderts v. Chr. Das Repertoire der Bildthemen ist vielfältig, doch handelt es sich meist um Szenen des griechischen Mythos. In diesem Band werden die übergreifenden Interessen, die in Etrurien an die Darstellungen griechischer Mythen herangetragen werden, untersucht. Als Ergebnis lässt sich feststellen, dass die Grabmonumente von einer historischen Situation zeugen, in der die etruskische Aristokratie das eigene religiöse Erbe pflegte, um sich im Innern gegenüber aufstrebenden Bevölkerungsgruppen zu behaupten und sich nach außen, im neuen Machtzentrum Rom, als Bewahrer altehrwürdiger Formen des Kultes zu empfehlen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...