Abbildung von Spahn | Entwicklung der Konjunkturforschung im frühen 20. Jahrhundert. | 1. Auflage | 2022 | beck-shop.de

Spahn

Entwicklung der Konjunkturforschung im frühen 20. Jahrhundert.

Studien zur Entwicklung der ökonomischen Theorie XL.

lieferbar (3-5 Tage)

99,90 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Buch. Softcover

2022

317 S.

Duncker & Humblot. ISBN 978-3-428-18677-8

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Gewicht: 430 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Schriften des Vereins für Socialpolitik

Produktbeschreibung

'In der Konjunkturforschung ist wahrlich alles problematisch, selbst das Problem!' Nicht nur Friedrich A. Lutz (1932), die gesamte akademische Profession war verunsichert, als es darum ging, die gesamtwirtschaftlichen Schwankungen mit dem tradierten Kanon der Theorie zu vereinbaren. Sollte Konjunkturforschung ein eher anwendungsorientiertes Thema sein, angesiedelt bei neuen einschlägigen Instituten? Oder stellte sie den wissenschaftlichen Höhepunkt der Disziplin dar? Gewinnt man nötige Einsichten für Konjunkturtheorie und -politik aus der Betrachtung reichhaltiger Datensätze oder hat der empirischen Analyse die Entscheidung für ein bestimmtes theoretisches Deutungsmuster voranzugehen? Welche Rolle spielt das Geld? Diese und andere Fragen ziehen sich durch die Beiträge dieses Bandes, der die Anfänge der Konjunkturforschung nicht nur aus der Perspektive der 'großen' Namen Schumpeter, Hayek und Keynes, sondern auch mit Blick auf andere interessante Autoren und Forschungsinstitutionen untersucht.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autorinnen/Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...