Ankündigung Erscheint vsl. Juni 2022 Abbildung von Schwarz-Friesel | Toxische Sprache und geistige Gewalt | 1. Auflage | 2022 | beck-shop.de

Schwarz-Friesel

Toxische Sprache und geistige Gewalt

Wie judenfeindliche Denk- und Gefühlsmuster seit Jahrhunderten unsere Kommunikation prägen

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen (Erscheint vsl. Juni 2022)

17,99 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2022

200 S.

Attempto Verlag. ISBN 978-3-89308-466-1

Format (B x L): 12 x 18.5 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Dialoge

Produktbeschreibung

Jüdinnen und Juden sind nicht nur mit physischer, sondern auch mit geistiger Gewalt konfrontiert: Sie werden verhöhnt, beleidigt, belehrt und verbal ausgegrenzt. Das geschieht durch radikale, explizite Hassrede ebenso wie durch harmlos anmutende Muster der Alltagssprache: Ein Und allein kann eine Ab- und Ausgrenzung ausdrücken. Judenfeindschaft und Sprache stehen seit zweitausend Jahren in einer untrennbaren Symbiose. Das Gift judenfeindlichen Denkens und Fühlens ist Teil unserer Kultur, und antisemitische Sprachgebrauchsmuster sind tief in unser kommunikatives Gedächtnis eingeschrieben. Auf diese Weise sorgen sprachliche Antisemitismen dafür, dass judenfeindliche Stereotype von Generation zu Generation weitergegeben werden. Auch der Zivilisationsbruch der Shoah hat diese Tradition nicht beendet.
Der Band zeigt dies anschaulich und allgemeinverständlich anhand authentischer Beispiele. Er deckt die toxischen Sprachstrukturen mit ihrer Wirkung auf das kollektive Bewusstsein auf und weist auf die dringende Notwendigkeit eines sensiblen und geschichtsbewussten Sprachgebrauchs hin.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...