Erschienen: 08.11.2021 Abbildung von Schuppener | Die Angst vor dem Geist | 1. Auflage | 2021 | beck-shop.de

Schuppener

Die Angst vor dem Geist

Ein Plädoyer für das universale Unbewusste

lieferbar (3-5 Tage)

19,80 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2021

126 S.

Königshausen & Neumann. ISBN 978-3-8260-7408-0

Format (B x L): 14 x 22,5 cm

Produktbeschreibung

Was steht am Ursprung alles Seienden? Etwas Materielles oder Immaterielles, also Geistiges? Im Verlauf der Philosophiegeschichte bildet mal das eine, mal das andere Prinzip den Urgrund alles Existierenden. Und heute? Der Mensch ist sowohl ein materielles, naturhaftes Wesen als auch ein geistig verfasstes Seiendes. Seine geistige Seite aber wird heute oft verleugnet. Generell wird Geistiges, in Wissenschaft wie im Alltag, häufig wie selbstverständlich ignoriert oder eliminiert. Die meisten Menschen konzentrieren sich lieber auf das Materielle, weil es berechenbar ist – und weil sie eine diffuse, unbewusste Ablehnung alles Geistigen verspüren und sogar Angst davor haben. Das ist das Thema des Buches: woher kommt die Angst vor dem Geist? Der Autor spürt dieser Angst nach und unternimmt dabei den Versuch, eine philosophische Lösung für dieses Dilemma zu finden, denn diese Geistesangst hat durchaus gesellschaftliche und kulturelle Folgen. Der hier erarbeitete Lösungsvorschlag basiert auf 'unbewussten Feldern', die vielen Phänomenen eigen sind, die sich rein (natur)wissenschaftlich nicht erklären lassen. Dieses 'universale Unbewusste' verbindet Geistiges und Materielles miteinander, so dass der Angst ihre Berechtigung entzogen wird.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...