Erschienen: 30.06.2020 Abbildung von Schulte | Mahnort SS-Wirtschafts-Verwaltungshauptamt 1942-1945 | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Schulte

Mahnort SS-Wirtschafts-Verwaltungshauptamt 1942-1945

Verwaltungs- und Terrorzentrale der SS

sofort lieferbar!

9,80 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Sachbuch

Buch. Softcover

2020

80 S.

Hentrich & Hentrich. ISBN 978-3-95565-365-1

Format (B x L): 12.8 x 19 cm

Gewicht: 127 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Topographie des Terrors. Notizen

Produktbeschreibung

Das SS-Wirtschafts-Verwaltungshauptamt (WVHA) mit Dienstsitz in Berlin-Lichterfelde war während des Zweiten Weltkriegs eine der mächtigsten Einrichtungen innerhalb der SS. Ab 1942 waren dem Amt sämtliche Konzentrationslager im Deutschen Reich und den besetzten Gebieten unterstellt. Vor dem Gebäude Unter den Eichen 135 erinnert seit 2005 ein "Mahnort" an die Verbrechen des SS-Hauptamts. Jan Erik Schulte beschreibt in dem Band die Entstehung und Dynamik des SS-Wirtschafts-Verwaltungshauptamtes und zeichnet die Aufgabenfelder der Großbehörde nach. Er zeigt, dass das WVHA als "Verwaltungszentrale des Holocaust" agierte und in enger Verbindung zu den vom Reichssicherheitshauptamt geplanten und koordinierten Gewaltverbrechen stand.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...