Grafik für das Drucken der Seite Abbildung von Schröer / Blättel-Mink | Soziale Innovationen in und von Organisationen | 1. Auflage | 2023 | beck-shop.de

Schröer / Blättel-Mink / Schröder / Späte

Soziale Innovationen in und von Organisationen

Sozialwissenschaftliche Studien zur Transformation von Organisation

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

69,99 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

auch verfügbar als eBook (PDF) für 54,99 €

Fachbuch

Buch. Softcover

2023

xiii, 339 S. 4 s/w-Abbildungen, 8 Farbabbildungen, Bibliographien.

Springer VS. ISBN 978-3-658-40694-3

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 465 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Sozialwissenschaften und Berufspraxis

Produktbeschreibung

Soziale Innovationen in, von und durch Organisationen lassen sich aktuell vor allem vor dem Hintergrund von Ökologisierung und Digitalisierung beobachten. Die Beiträge des Bandes adressieren die Mechanismen solcher und anderer sozialer Innovationsprozesse und fragen dabei auch nach der Nachhaltigkeit bzw. Überlebensfähigkeit von Organisationen angesichts der aktuellen Herausforderungen. Die Herausgeber*innenSchröer, Andreas, Dr. phil., Professor für Organisationspädagogik an der Universität Trier. Sprecher der Sektion Organisationspädagogik der DGfE, Co-Convenor ECER-Network organizational education. Forschungsschwerpunkte: Organisationale Förderung sozialer Innovationen; Social Intrapreneurship; Führung und Management von NPO. Mitherausgeber des Handbuchs Organisationspädagogik.Blättel-Mink, Birgit, Dr., Dipl.-Soz., Professorin für Soziologie mit dem Schwerpunkt Industrie- und Organisationssoziologie am FB Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt a.M. Forschungsschwerpunkte: (Soziale) Innovation, Nachhaltige Entwicklung, nachhaltiger Konsum, Frauen an der Hochschule, Transdisziplinarität.Schröder, Antonius, Diplom-Sozialwissenschaftler, Mitglied der Geschäftsführung der Sozialforschungsstelle (TU Dortmund), verantwortlich für Europäische Forschung; Chairman Working Group People der Europäischen Stahltechnologie Plattform (ESTEP), Chair Permanent Working Group „Societal Innovation“ (Processes for Planet, Horizon Europe), Vorsitz Senat des Bundesverbandes der Deutschen Soziologinnen und Soziologen.Späte, Katrin, Dr., ist Soziologin an der Universität Münster. Vertretungsprofessuren in Gießen und Paderborn. Schwerpunkte: Allgemeine Soziologie, Geschlechterforschung, Bildungssoziologie. Vorstandsmitglied im Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autorinnen/Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...