Erschienen: 31.07.2021 Abbildung von Schleich | Philosophie als Wissenschaft | 1. Auflage | 2021 | 132 | beck-shop.de

Schleich

Philosophie als Wissenschaft

Wissenschaftsbegriffe in den philosophischen Systemen des Deutschen Idealismus. Mitherausgeber*innen: Simone Cavallini, Erik Eschmann, Yukiko Hayashi-Baeken, Nina Lott, Alexander Sattar

lieferbar (3-5 Tage)

49,80 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2021. 2021

272 S.

Olms. ISBN 978-3-487-16044-3

Format (B x L): 16 x 24 cm

Gewicht: 487 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Europaea Memoria, Reihe I: Studien; 132

Produktbeschreibung

Die in diesem Tagungsband versammelten Beiträge widmen sich der Analyse von facettenreichen Deutungen und Bedeutungen der Philosophie als Wissenschaft sowie den unterschiedlichen Auslegungen des Wissenschaftsbegriffs im Deutschen Idealismus. Dabei kommen die bedeutendsten Vertreter der Epoche von Wolff über Kant, Fichte, Hegel und Schelling bis hin zu Schopenhauer zu Wort.
Der Sammelband ist das Ergebnis einer im Juni 2019 veranstalteten gleichnamigen internationalen Tagung. Die Beiträge des Bandes entsprechen weitestgehend den dort gehaltenen Vorträgen. Die Tagung ist die erste Veranstaltung der Forschungsgruppe „ideal.ist – Kritizismus und Idealismus: Systeme, Kontext und Rezeption“, die seit 2018 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz forscht.****************The conference papers collected in this volume are concerned with the analysis of the multifaceted interpretations and meanings of philosophy as science, and with the different interpretations of the concept of knowledge in German Idealism. The most significant representatives of the era, from Wolff via Kant, Fichte, Hegel and Schelling to Schopenhauer, are represented.
The volume is based on the proceedings of an international conference of the same name held in June 2019. The contributions reflect the papers given there. The conference was the first event held by the research group “ideal.ist – Criticism and Idealism: Systems, Context and Reception” which has been active at the Johannes Gutenberg University of Mainz since 2018.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...