Detailsuche
Ankündigung

Schlechtriem / Schwenzer / Schroeter

Kommentar zum UN-Kaufrecht (CISG)

Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf
Jetzt vorbestellen!
Kommentar 
7. Auflage 2019. Buch. Rund 1570 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-71964-6
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
(In Gemeinschaft mit Helbing & Lichtenhahn/Basel und LexisNexis SA)
Zum Werk
Das UN-Kaufrecht (CISG) ist für den zwischenstaatlichen Handel von größter Bedeutung. Mittlerweile haben 89 Staaten das CISG ratifiziert. Deutschland, Österreich und die Schweiz wickeln fast alle Exportgeschäfte und rund 80% der jeweiligen Importe nach UN-Kaufrecht ab.
Dieser große und doch handliche Kommentar erläutert das internationale Warenkaufübereinkommen (CISG) gründlich, prägnant und aktuell und wird seit Jahrzehnten von Praktikern und Wissenschaftlern gleichermaßen geschätzt.
Die Autoren, führende Experten aus Deutschland, der Schweiz und den USA, stellen das Recht des grenzüberschreitenden Warenkaufs nicht nur im Rahmen des deutschen und des schweizerischen Rechtssystems und anhand deutscher und schweizerischer Urteile und Schiedssprüche dar, sondern sie berücksichtigen umfassend auch die Anwendung des Übereinkommens durch andere wichtige Handelsnationen.
Ein Entscheidungsverzeichnis trägt zum hohen Gebrauchswert des Kommentars bei.

Vorteile auf einen Blick
  • Gesamtschau der weltweiten Kaufrechtsentwicklung
  • internationale Autoren aus Wissenschaft, richterlicher und anwaltlicher Praxis
  • wissenschaftliche, aber praxisgerechte Darstellung
  • übersichtliche, aber materialreiche Erläuterung mit dreisprachigem Normtext

Zur Neuauflage
Für die Neuauflage wurden einige Kommentierungen völlig neu gefasst und alle gründlich überarbeitet. Eingearbeitet wurden neben Gerichtsentscheidungen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich zahlreiche überwiegend nicht auf Deutsch veröffentlichte Urteile und Beschlüsse, insbesondere zum Leistungsstörungsrecht, von Gerichten zahlreicher Handelsnationen, etwa aus China, Frankreich, Korea, den Niederlanden, Polen, Russland, Singapur, Spanien und den USA. Berücksichtigt wurden zudem Schiedssprüche internationaler Handelsschiedsgerichte, die das UN-Kaufrecht auslegen und anwenden.
Darüber hinaus enthält die 7. Auflage des Kommentars zwei Neuerungen, die seinen Gebrauchswert noch weiter erhöhen:
  • Die Kommentierung jeder CISG-Vorschrift schließt nun mit einem rechtsvergleichenden Abschnitt, der die Übereinkommensnorm mit den gesetzlichen Regelungen der drei deutschsprachigen Rechtsordnungen Deutschland, Österreich und Schweiz vergleicht und dem Nutzer damit einen leicht zugänglichen Überblick über die wesentlichen Unterschiede bietet.
  • In einem neuen Anhang wird erstmals umfassend die Anwendung des CISG auf den Datenhandel und auf Verträge über Daten behandelt.

Zielgruppe
Für Praktiker des Wirtschaftsrechts, insbesondere Rechtsanwälte und Kaufleute, Unternehmen der Import- und Exportwirtschaft, Richter, Gerichtsbibliotheken (vor allem der Land- und Oberlandesgerichte), Rechtswissenschaftler.
Versandkostenfrei
aktuellster Stand
vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

Erscheint vsl. Mai 2019

ca. 229,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bwxlfv
Hinweis: Die 6. Auflage (978-3-406-64423-8) ist nicht mehr erhältlich.
Herausgegeben von link iconIngeborg Schwenzer und link iconUlrich G. Schroeter. Bearbeitet von link iconDr. Klaus Bacher, Richter am Bundesgerichtshof, link iconProf. Dott. Franco Ferrari, LL.M. (Universität Augsburg), link iconProf. Dr. Christiana Fountoulakis, link iconDr. Pascal Hachem, link iconDr. Florian Mohs, LL.M. (Vict. U. Wellington), Rechtsanwalt, link iconProf. Dr. Markus Müller-Chen, Rechtsanwalt, link iconProf. Dr. Martin Schmidt-Kessel, link iconProf. Dr. Ulrich G. Schroeter, link iconProf. Dr. Ingeborg Schwenzer, LL.M. (UC Berkeley), und link iconProf. Dr. Corinne Widmer Lüchinger, Rechtsanwältin