Ankündigung Erscheint vsl. März 2022 Abbildung von Schall | Solidarität als Praxis | 1. Auflage | 2022 | beck-shop.de

Schall

Solidarität als Praxis

Die Verhandlung von Diversität im Weltsozialforum

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen (Erscheint vsl. März 2022)

ca. 45,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2022

260 S.

transcript. ISBN 978-3-8376-5972-6

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 408 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Kultur und soziale Praxis

Produktbeschreibung

Wie ist Solidarität in zunehmend diverseren Gesellschaften möglich? Nikolas Schall geht dieser Frage auf der Ebene individueller Praktiken nach. Am Beispiel des Weltsozialforums 2016 in Montreal analysiert er die mühevollen, situativen Praktiken, die im transnationalen Aktivismus - insbesondere zwischen indigenen und nicht-indigenen Aktivist*innen - notwendig sind, um vor dem Hintergrund einer gewaltvollen Kolonialgeschichte und ungleicher Machtverhältnisse Solidarität herzustellen. Dabei wird deutlich, inwiefern Aushandlungen und ein produktiver Umgang mit Konflikten eine zentrale Bedeutung für das Entstehen von solidarischen Beziehungen haben.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...