Schnell & portofrei.
Alle Medien. Alle Verlage.

Detailsuche

Rotsch

Strafrechtliche Klausurenlehre

Mit Erläuterungen zu Aufbau, Formulierungen und alternativen Lösungsmöglichkeiten
Lehrbuch/Studienliteratur 
2. Auflage 2016. Buch. XIX, 574 S. Softcover
Vahlen ISBN 978-3-8006-5131-3
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 820 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
  • "Klausurenschreiben will gelernt sein. Rotsch liefert im strafrechtlichen Bereich gute Beispiel Beispielfälle mit Erläuterungen."
    Dozentenstimme von PD Dr. Erik Kraatz, TU Berlin und HWR Berlin, zur 2. Auflage 2016
  • "(...) Der Kochkurs heißt bei Juristen Falltechnik oder Klausurenlehre und ist — leider — eine Wissenschaft für sich. Damit man dabei nicht verzweifelt, gibt es Bücher wie dieses von Rotsch, Professor in Gießen. Wie viele Dozenten weiß auch er, dass Studenten „immense Schwierigkeiten haben, das Erlernte auf einen unbekannten Sachverhalt anzuwenden" (Vorwort — von Rechtslaien ist da gar nicht erst die Rede). Wer sich dazuzählt, sollte möglichst früh zu diesem Buch greifen. Es kann einem endlosen Frust ersparen."
    in: Studium Nr.92 SS 2013, zur 1. Auflage

  • "(...) Das Konzept des Verf. geht vollends auf. Ihm gelingt es, Falllösungstechnik und -stil, klausurtaktische Hinweise und inhaltlich-wissenschaftliche Tiefe (gerade auch im Spiegel aktueller Rechtsprechung) so zu kombinieren, dass ein Durcharbeiten der „Strafrechtlichen Klausurenlehre" jedem Studierenden nur dringend empfohlen werden kann, übrigens gerade auch dann, wenn die dem strafrechtlichen Lernen zugedachte Zeit aufgrund (in manchen Bundesländern) reduzierter Klausurrelevanz des Strafrechts knapp bemessen ist."
    Prof. Dr. Dennis Bock, in: Zeitschrift für das Juristische Studium 02/2013, zur 1. Auflage 2013

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
29,80 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bitwbr