Detailsuche
Ankündigung

Casper / Terlau

Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG)

Das Aufsichtsrecht des Zahlungsverkehrs und des E-Geldes
Kommentar
Jetzt vorbestellen!
Kommentar 
2. Auflage 2019. Buch. Rund 950 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-72454-1
Format (B x L): 12,8 x 19,4 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Vorauflage:
Zum Werk
Das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz wurde zum 13. Januar 2018 in Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) grundlegend reformiert.
Neben dem Aufsichtsrecht für Zahlungs- und E-Geld-Institute enthält es seitdem zunehmend Regelungen, die für alle Zahlungsdienstleister, d.h. vor allem auch für Kreditinstitute, gelten. Neben den neuen, umfassenden Regelungen zum Risikomanagement für Zahlungsdienstleister fallen ins Gewicht die Pflicht zur Meldung von schwerwiegenden Betriebs- und Sicherheitsvorfällen, starke Kundenauthentifizierung, Datenschutz und Kundenbeschwerde-Management.
Hinzu kommt die vollständig neue Regulierung des "Zugangs zum Konto" (Access to Account) sowie in diesem Zuge die neue Erlaubnispflicht der sog. Dritten Zahlungsdienstleister, namentlich Zahlungsauslösedienste und Kontoinformationsdienste.
Die Kommentierung bietet dem Leser in übersichtlicher Art und Weise detailliert den Inhalt der Vorschriften, den Diskussionsstand zu Auslegungs- und sonstigen juristischen Streitfragen, eine Diskussion der unterschiedlichen Auffassungen und eine dezidierte Meinung der Autoren.
Es handelt sich um eine übersichtliche und für den täglichen Gebrauch bestimmte Kommentierung für den Handapparat des Rechtsanwenders in Banken, Kreditkartenunternehmen, Unternehmen, die Zahlungsverkehr abwickeln und Herausgebern von E-Geld sowie auch solchen Unternehmen, die versuchen, dem ZAG zu entgehen (Stichwort: Geschenkgutscheine von Ikea etc., Tankgutscheine).
Zur Neuauflage
- umfassende Kommentierung in einem handlichen Format
- etablierter Kommentar der Zahlungsindustrie mit lösungsorientierten, weiterführenden Hinweisen
- Sämtliche Neuregelungen der PSD2
- Kommentierung der regulatorisch technischen Standards zur starken Kundenauthentifizierung und sicheren Kommunikation
- Kommentierung der EBA-Leitlinien zu Risikomanagement, zu Vorfallmeldungen
- aktuelle Rechtsprechung und BaFin-Merkblätter sind berücksichtigt zur Umsetzung in die Praxis
- aktuelle RechZahlV umfassend aus der Praxis erläutert
Zielgruppe
Für Banken, Finanzdienstleister, Zahlungsdienstleister, Aufsichtsbehörden, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, sonstige Unternehmen, die Zahlungsverkehr abwickeln oder dabei beraten; Forschungseinrichtungen mit bankrechtlichem Schwerpunkt, Bibliotheken.
Versandkostenfrei
aktuellster Stand
vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

Erscheint vsl. Februar 2019

ca. 169,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/caocon
Herausgegeben und bearbeitet von link iconProf. Dr. Matthias Casper, Dipl.-Oec., und link iconDr. Matthias Terlau, Rechtsanwalt. Bearbeitet von link iconDr. Christopher Danwerth. Bearbeitet von link iconDr. Julia Gerhardus, Rechtsanwältin, link iconDr. Christian Koch, Rechtsanwalt, link iconMarcus Nasarek, link iconWolfgang Otte, Rechtsanwalt und Wirtschaftsprüfer, link iconThorsten Reinicke, Rechtsanwalt, link iconDaniel Steinhoff, link iconDr. Christian Stelter, Rechtsanwalt, link iconDr. Marc Störing, Rechtsanwalt, link iconDr. Daniel Walter, Rechtsanwalt, link iconDr. Jan-Dirk Winkelhaus, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, und link iconDr. Kai Zahrte, Rechtsanwalt