Neu Erschienen: 15.11.2021 Abbildung von Pook / Stanjek | Der Halle-Prozess: Mitschriften | 1. Auflage | 2021 | beck-shop.de

Pook / Stanjek / Wigard

Der Halle-Prozess: Mitschriften

sofort lieferbar!

28,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Sachbuch

Buch. Hardcover

2021

900 S.

Spectormag GbR. ISBN 978-3-95905-501-7

Format (B x L): 15.4 x 22.3 cm

Gewicht: 1322 g

Produktbeschreibung

Am 9. Oktober 2019, dem höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur, griff ein rechtsextremer Attentäter in mörderischer Absicht die Synagoge in Halle an. Da es ihm nicht gelang, in die Synagoge einzudringen, attackierte er einen Döner-Imbiss. Er ermordete zwei Menschen, Jana L. und Kevin S., und verletzte mehrere Personen auf seiner Flucht. Mit über 40 Nebenkläger*innen und mehr als 80 Zeug*innen und Sachverständigen fand im Jahr 2020 einer der größten Prozesse gegen einen Rechtsterroristen in der Geschichte der Bundesrepublik statt. Nach 26 Verhandlungstagen fand dieser seinen Abschluss mit der Verurteilung des Täters zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe. Die einzigartigen Mitschriften der Autor*innen geben die gesamte Verhandlung detailliert wieder und zeigen, wie antisemitische, rassistische und misogyne Gewalt vor Gericht verhandelt wurde. Linus Pook realisiert Videos und schreibt Texte über Antisemitismus und die extreme Rechte. Tuija Wigard ist Politikwissenschaftlerin mit Fokus auf Antisemitismus und Islamismus. Grischa Stanjek arbeitet als Bildungsreferent, Programmierer und Fotograf. Die Herausgeber*Innen gründeten Ende 2019 den Verein democ. Zentrum Demokratischer Widerspruch e. V. und sind dort als Vorstandsmitglieder aktiv. -- On 9 October 2019, during Yom Kippur, the most important holiday in the Jewish calendar, a right-wing extremist carried out a deadly attack on the synagogue in Halle. When he was unable to break into the synagogue, he attacked a kebab stand, murdering two people, Jana L. and Kevin S., and injuring several people as he fled. Involving over forty joint plaintiffs and more than eighty witnesses and experts, one of the biggest trials against a right-wing terrorist in Germany's history was held in 2020. After twenty-six days, the trial ended with a life sentence being handed down to the perpetrator. The authors' unique transcripts of the proceedings provide a detailed account of the entire trial and reveal how anti-Semitic, racist, and misogynist violence was heard in court. Linus Pook makes videos and writes texts on anti-Semitism and the extreme right. Tuija Wigard is a political scientist with a focus on anti-Semitism and Islamism. Grischa Stanjek works as an educational consultant, programmer, and photographer. In late 2019, the editors founded democ. Zentrum Demokratischer Widerspruch e. V. and are now active members of the association's board.

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...