Erschienen: 06.09.2017 Abbildung von Müller / Wölfling | Pathologischer Mediengebrauch und Internetsucht | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Müller / Wölfling

Pathologischer Mediengebrauch und Internetsucht

sofort lieferbar!

29,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2017

Rund 180 S.

Kohlhammer. ISBN 978-3-17-023361-4

Das Werk ist Teil der Reihe: Sucht: Risiken - Formen - Interventionen

Produktbeschreibung

Während das Internet in mancherlei Hinsicht eine Bereicherung darstellt, ist es für viele Menschen zu einer Falle geworden. Der Begriff Internetsucht beschreibt eine unkontrollierte, zeitlich ausufernde Beschäftigung mit Internetinhalten, die für den Nutzer zu einer nachhaltigen Einschränkung der Lebensführung wurde. Trotz mit der exzessiven Nutzung verbundener Probleme und dem Bewusstsein, dass das Verhalten längst seinen Reiz verloren hat, wird dieses fortgeführt und erzeugt Leidensdruck.
Wie macht das Internet süchtig? Bedarf es nach erfolgter Therapie eines Lebens ohne jegliche digitale Vorteile? Sind alle Nutzergruppen gleichermaßen gefährdet? Diese und weitere Fragen werden in dem Buch geklärt.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...