Erschienen: 11.01.2017 Abbildung von Metz / Reikerstorfer | Memoria passionis | 2017 | Ein provozierendes Gedächtnis ...

Metz / Reikerstorfer

Memoria passionis

Ein provozierendes Gedächtnis in pluralistischer Gesellschaft

sofort lieferbar!

2017. Buch. 264 S. Hardcover

Herder Verlag GmbH. ISBN 978-3-451-34804-4

Format (B x L): 14.2 x 22.1 cm

Gewicht: 448 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Johann Baptist Metz Gesammelte Schriften

Produktbeschreibung

In der christlichen Liturgie steht die "memoria passionis", die Erinnerung an das Leiden Christi, im Zentrum. Metz entgrenzt diese in die oft schrecklich profane Welt hinein. Er müht sich um das "Universalisierungspotential" einer Gottesrede, die sich von den Leidenserfahrungen und Widersprüchen der Menschheitsgeschichte unterbrechen lässt und die die Theodizeefrage als eine ungestillte "Rückfrage" an Gott ausarbeitet. Die Anerkennung der Autorität der Leidenden kann im konfliktreichen Miteinander von Kulturen und Religionen einen allen Menschen zugänglichen und zumutbaren Universalismus vertreten und den Wahrheitsanspruch des Christentums in begründender Rede öffentlich aufrechterhalten. Band vier der Gesammelten Schriften von Johann Baptist Metz.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...