Erschienen: 05.05.2014 Abbildung von Merkel | Willensfreiheit und rechtliche Schuld | 2., um ein aktuelles Vorwort ergänzte Auflage 2014 | 2014 | Eine strafrechtsphilosophische... | 37

Merkel

Willensfreiheit und rechtliche Schuld

Eine strafrechtsphilosophische Untersuchung

sofort lieferbar!

Monographie

2., um ein aktuelles Vorwort ergänzte Auflage 2014 2014. Buch. 143 S. Softcover

Nomos. ISBN 978-3-8487-1254-0

Format (B x L): 13,5 x 20 cm

Gewicht: 180 g

Produktbeschreibung

Das Problem der Willensfreiheit gehört zu den schwierigsten Fragen der Philosophie der Geistes, der Ethik, der modernen Hirnforschung und auch der Strafrechtswissenschaft.

In seiner grundlegenden Studie, die in der Fachwelt große Beachtung gefunden hat und jetzt als Neuauflage wieder lieferbar ist, gelingt es dem Autor, wichtige Analysen und Erkenntnisse der Gegenwartsphilosophie in die Strafrechtslehre zu übernehmen und für den juristischen Diskurs fruchtbar zu machen. Er zeigt in seiner strafrechtsphilosophischen Abhandlung, dass ein vernünftig verstandenes Schuldprinzip begründet und gerechtfertigt werden kann.

 

Im aktuellen Vorwort zur 2. Auflage erläutert der Autor jetzt auch die Weiterentwicklung seiner wissenschaftlichen Überlegungen zur Willensfreiheit, zur strafrechtlichen Schuld und zum Modell der „normativen Ansprechbarkeit“.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...