Erschienen: 06.05.2013 Abbildung von Menning | Kampf gegen den Untergang | 2013

Menning

Kampf gegen den Untergang

Die Tagebücher des reichsritterschaftlichen Gesandten Reinhard von Berstett (1802-1806)

lieferbar (3-5 Tage)

Fachbuch

2013. Buch. 277 S. Softcover

Nomos. ISBN 978-3-8487-0159-9

Produktbeschreibung

Reinhard v. Berstett (1744-1814) war Vertreter der Reichsritterschaft zunächst beim Reichsdeputationshauptschluss in Regensburg und dann 1805/06 in Augsburg und München. In seinen Tagebüchern hat er die Bemühungen um den Erhalt der Reichsritterschaft in der Zeit der territorialen Neuordnung Deutschlands festgehalten.

 

Die Tagebücher erlauben einen Einblick in die Rezeption der Ereignisse und die Handlungsspielräume der mindermächtigen Reichsglieder. Zwischen Hoffen und Bangen gefangen, versuchte v. Berstett zusammen mit anderen Vertretern der Reichsritterschaft durch Gespräche, Informationskampagnen und Bestechungen auf die große Politik einzuwirken und konnte letztlich doch nicht verhindern, dass die Reichsritterschaft eine Verhandlungsmasse der großen Mächte in der deutschen und europäischen Politik bildete.

 

Daniel Menning ist akademischer Rat an der Universität Tübingen. In seinen Forschungen beschäftigt er sich u.a. mit der deutschen Adelsgeschichte des 18. bis 20. Jahrhunderts.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Weitere Produkte in der Produktfamilie

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...