Erschienen: 31.07.2019 Abbildung von Mackowitz | Die Säkularisierung des Exodus | 1. Auflage | 2019 | beck-shop.de

Mackowitz

Die Säkularisierung des Exodus

Zur Narration von politischer Emanzipation bei Sigmund Freud, Thomas Mann, Michael Walzer und Paolo Virno

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

2019

234 S. Kt.

transcript Verlag. ISBN 978-3-8376-4374-9

Format (B x L): 15.2 x 22.8 cm

Gewicht: 380 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Edition Moderne Postmoderne

Produktbeschreibung

Widerstand gegen Unterdrückung und Ausbeutung wird durch physische Abscheu, theoretischen Widerspruch und in einem großen Maß durch Mythen über eine machbare Befreiung animiert. Aus diesem Grund inspiriert die Erzählung des Exodus der Israeliten aus Ägypten auch heute noch dazu, für soziale Gerechtigkeit zu kämpfen. Laurin Mackowitz' Vergleich von Sigmund Freuds, Thomas Manns, Michael Walzers und Paolo Virnos Auseinandersetzungen mit dem Exodus zeigt allerdings, dass dieser Mythos nicht nur zur narrativen Verankerung von Gerechtigkeit und Freiheit, sondern ebenso zur Konstruktion nationaler Identitäten und Legitimierung despotischer Politiken benutzt werden kann.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...