Neu Erschienen: 30.11.2020 Abbildung von Lützen | Sufitum und Theologie bei Ahmad Ibn 'Agiba | 1. Auflage | 2020 | 2 | beck-shop.de

Lützen

Sufitum und Theologie bei Ahmad Ibn 'Agiba

Eine Studie zur Methode des Religionsbegriffs

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Hardcover

2020

XXII, 383 S.

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-159074-0

Format (B x L): 23,2 x 15,5 cm

Gewicht: 743 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Sapientia Islamica; 2

Produktbeschreibung

Florian A.G. Lützen untersucht in dieser Studie den Religionsbegriff ( din) bei Ahmad Ibn 'Agiba (gest. 1224/1809), seine Synthese von Sufitum und Theologie. Den Religionsbegriff beschreibt er insbesondere anhand der im "Gabriel-Hadith" dargestellten Ebenen: islam, iman und ihsan - Hingabe, Glaube und Vervollkommnung. Dieses Stufengebilde, von vielen Gelehrten in der späten Phase der Islamischen Theologie (etwa 1400-1800) für fundamental erachtet, eignet sich zum einen dazu, die Religion aus der Perspektive der Theologie darzustellen, und zum anderen, um den Weg des Menschen zu Gott zu beschreiben. In seiner Analyse macht der Autor deutlich, wie Ibn 'Agiba, aufbauend auf seiner Tradition, eine Theologie konzipiert, die das Sufitum ins Zentrum stellt, ohne die anderen Disziplinen der Theologie auszuklammern.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...