Ankündigung Grafik für das Drucken der Seite Abbildung von Lüschen-Heimer | Würde in der Arbeitswelt | 1. Auflage | 2024 | beck-shop.de

Lüschen-Heimer

Würde in der Arbeitswelt

Über Scham und menschenwürdiges Arbeiten in Organisationen

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen (Erscheint vsl. Oktober 2024)

44.99 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2024

XI, 135 S. Etwa 110 S. 10 Abbildungen.

Springer. ISBN 978-3-662-69083-3

Format (B x L): 15.5 x 23.5 cm

Produktbeschreibung

Sie fragen sich, warum schädigende Muster in Ihrem Arbeitsumfeld so stabil sind? Sie fragen sich, warum ungute Strukturen, Abläufe und Kommunikationen scheinbar selbstverständlich hingenommen werden? Sie wünschen sich eine menschenwürdige Arbeitsumgebung? Sie haben Sorge um die Effizienz in Ihrer Organisation?

Der Blick auf die Scham als Wächterin der Menschenwürde und die Herstellung einer würdevollen Arbeitsumgebung eröffnet den Raum für Antworten.

Dieses Buch bietet eine Lösungsperspektive zur Abwendung von Schäden in der Organisation, wie hohe Fluktuation, innere Kündigung, Mobbing, mangelnde Motivation, sowie mangelnde Kreativität. Fragen der Schuld sind dabei nicht förderlich. Stattdessen wendet sich das Buch mit einem systemischen Blick dem sozialen System Organisation zu. "Entpersonalisierung" ermöglicht es unterschiedliche Arbeitsaspekte zu verändern und Menschen handlungsfähig zu machen.

Die Autorin zeigt auf, dass Scham die Grundbedürfnisse des Menschen bewacht: Anerkennung, Zugehörigkeit, Integrität und Intimität. Werden diese verletzt, entsteht Schmerz, der, wenn er nicht reflektiert wird, in schädigendes Verhalten umgeleitet wird. Mit dem Inhalt vermittelt sie ein Verständnis von Wirkmechanismen von Scham, damit Würde den nötigen Raum bekommt und die Arbeitsumgebung positiv verändert werden kann.

Die Zielgruppen:

Dieses Buch richtet sich an Menschen in Entscheidungsfunktionen und an alle Menschen in Organisationen. Es richtet sich auch an Consultants, Coach*innen, Organisationsentwickler*innen und berufliche Berater*innen, da sie über den Blick auf Scham und Würde eine Perspektiverweiterung möglich machen.

Die Autorin:

Christiane Lüschen-Heimer ist Organisationsentwicklerin, Coachin und Supervisorin. Als Systemikerin liegt der Blick auf die Emotion Scham und die Menschenwürde, sowie auf Nachhaltigkeit auf der Hand. Über zwanzig Jahre Berufserfahrung haben den Blick für Würde und Schammomente geschärft.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autorinnen/Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...