Ankündigung Erscheint vsl. September 2021 Abbildung von Lederer | Vertrags- und Honorargestaltung für Architekten und Ingenieure | 4. Auflage | 2021 | beck-shop.de

Lederer

Vertrags- und Honorargestaltung für Architekten und Ingenieure

Honorarrecht nach HOAI - Nachträge - Vertragsmanagement

Praxisleitfaden

Jetzt vorbestellen! Wir liefern bei Erscheinen (Erscheint vsl. September 2021)

Handbuch

Buch. Softcover

4. Auflage. 2021

Rund 400 S.

C.H.BECK. ISBN 978-3-406-71995-0

Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: C.H.BECK Baurecht

Produktbeschreibung

Zum Werk
Bei komplexen Bauvorhaben werden auf Seiten von Architekten oder Ingenieuren oft hohe Summen an Honoraren verschenkt, auf der anderen Seiten sehen sich Bauunternehmen oft erheblichen Honoraransprüchen ausgesetzt. Der Grund: Ein kompetente Vertrags- und Honorargestaltung existiert nicht.
In dem Werk werden die Voraussetzungen für eine optimale Honorarabsicherung einerseits und die Grundlagen zur Prüfung geltend gemachter Honoraransprüche andererseits durch eine praxisorientierte, mit zahlreichen Fallbeispielen belegte Darstellung des Preis-, Honorar- und Werkvertragsrecht erläutert.

Inhalt
  • Honorarrecht bei Architekten- und Ingenieurverträgen
  • Vertragsgestaltung
  • Honorarermittlungstechniken

Vorteile auf einen Blick
  • neues Architektenrecht praxisgerecht erläutert
  • optimale Gestaltung von Architekten- und Ingenieurverträgen im Punkt Honorarfragen nach neuem Recht
  • Durchsetzung von Honoraransprüchen dargestellt

Zur Neuauflage
Das Architektenrecht ist weiter im Umbruch. Nach der Novelle der HOAI 2013 mit der Neufassung der Leistungsbilder, wurde 2016 das Vergaberecht grundlegend überarbeitet. Die VOF, in der die Vergabe von Architektenleistungen geregelt wurde, ist weggefallen. Sie wurde in die Vergabeverordnung integriert. Durch das neue Bauvertragsrecht wird 2018 der Architektenvertrag erstmals als eigener Abschnitt im BGB geregelt. Er definiert die vertragstypischen Pflichten aus einem Architekten und Ingenieurvertrag (d.h. der Planungsverträge) in § 650 p Abs. 1 BGB.
Die wesentlichen Neuregelungen sind:
  • Pflicht zur Erstellung einer Planungsgrundlage mit Kosteneinschätzung
  • Sonderkündigungsrecht nach Vorlage der Planungsgrundlage
  • Recht zur Teilabnahme
  • Gesamtschuldnerische Haftung: zuerst muss der Bauunternehmer zur Mängelbeseitigung aufgefordert werden
  • Fiktive Abnahme
  • Kündigung des Architektenvertrages aus wichtigem Grund
In der Neuauflage werden die Regelungen ausführlich erläutert und in die Praxistipps und Vertragsmuster integriert.

Zielgruppe
Für auf Rechtsanwälte, Juristen in Rechtsabteilungen der Bauindustrie, und für Architekten- und Ingenieure.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...