Erschienen: 31.08.2010 Abbildung von Lang, Bernhard | Jesus der Hund | 2010 | Leben und Lehre eines jüdische... | 1957

Lang, Bernhard

Jesus der Hund

Leben und Lehre eines jüdischen Kynikers

sofort lieferbar!

Monographie

2010. Buch. 240 S. mit 11 Abbildungen. Softcover

C.H.BECK. ISBN 978-3-406-60629-8

Format (B x L): 12,4 x 19,0 cm

Gewicht: 240 g

Das Werk ist Teil der Reihe: C.H.Beck Paperback; 1957

Produktbeschreibung

Eines der originellsten und wichtigsten Jesus-Bücher seit Jahren Als Hunde wurden die griechischen Kyniker verspottet, allen voran Diogenes in seiner Tonne, weil sie wie Hunde auf der Straße lebten und ihre Bedürfnislosigkeit zur Schau stellten. Dass Jesu Lehre von Besitzlosigkeit und Nächstenliebe viele Gemeinsamkeiten mit Leben und Lehre der Kyniker aufweist, ist seit längerem bekannt. Bernhard Lang zeigt erstmals die Gründe dafür. Vor allem in den griechisch geprägten Städten Palästinas war ein jüdischer Kynismus verbreitet, der den Propheten Elia als Vorbild verehrte und griechische Philosophie mit jüdischer Tradition verband. Mit diesem jüdischen Kynismus muss Jesus in Kontakt gekommen sein, ja, er war ein Anhänger und zunehmend auch ein Prediger dieser Lehre, der noch in seiner Todesstunde Elia als Nothelfer anrief. Wer dieses anschauliche und bestechend argumentierende Buch gelesen hat, kommt nicht umhin, Jesus mit anderen Augen zu sehen.

Weitere Produkte in der Produktfamilie

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...