Erschienen: 09.02.2018 Abbildung von Lafargue | Das Recht auf Faulheit | 1. Auflage | 2018 | beck-shop.de

Lafargue

Das Recht auf Faulheit

Zurückweisung des »Rechts auf Arbeit« von 1848. [Was bedeutet das alles?]

sofort lieferbar!

6,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Sachbuch

Buch. Softcover

Neuauflage, Nachdruck. 2018

80 S.

Reclam Philipp Jun.. ISBN 978-3-15-019487-4

Format (B x L): 9.5 x 14.7 cm

Gewicht: 50 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Reclam Universal-Bibliothek

Produktbeschreibung

Arbeit ist das Allerwichtigste. Wer das nicht so sieht und wer sich in Zeiten von ständiger Erreichbarkeit und Burnout daran stört, der findet in Paul Lafargue einen frühen Mitstreiter für das Recht auf Faulheit. Lafargue meinte schon 1880, dass alles beherrscht sei von »Arbeitssucht«, dass es nur noch darum gehe, die Bedürfnisse des Menschen möglichst kleinzuhalten, seine Leidenschaften zu ersticken und ihn »zur Rolle einer Maschine zu verurteilen, aus der man pausenlos und gnadenlos Arbeit herausschindet« - im Interesse eines »Fortschritts« um seiner selbst willen, den Lafargue vehement ablehnte.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...