Detailsuche
Standardwerk

Küttner

Personalbuch 2018

Arbeitsrecht, Lohnsteuerrecht, Sozialversicherungsrecht
Drei Rechtsgebiete perfekt verbunden
Handbuch 
25., vollständig neubearbeitete Auflage 2018. Buch inkl. Online-Nutzung. L, 3082 S. Mit beiliegender Stichwortübersicht (4 S.) und Freischaltcode zur online-Version. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-71318-7
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 2255 g
Nachauflage:
Zum Werk
Das jährlich neu erscheinende Personalbuch ist aufgebaut wie ein Lexikon. Es enthält über 400 Stichworte aus der betrieblichen Praxis und liefert zu jedem Stichwort die richtige Antwort - jeweils aus arbeitsrechtlicher, lohnsteuerrechtlicher und sozialversicherungsrechtlicher Sicht. Dieses Konzept sorgt für die umfassende, rasche und befriedigende Problemlösung in allen Fragen des Personalrechts.
Ein ausführliches Stichwortregister erschließt das Werk über die Hauptstichworte hinaus.

Vorteile auf einen Blick
  • über 400 Stichworte aus der betrieblichen Personalpraxis
  • umfassende und vernetzte Darstellung der Stichworte aus arbeitsrechtlicher, lohnsteuerrechtlicher und sozialversicherungsrechtlicher Sicht
  • ausführliches Stichwortverzeichnis für die schnelle und exakte Suche
  • alles auch online mit der im Buch zitierten Rechtsprechung, Verwaltung, Gesetzgebung im Volltext abrufbar
  • zusätzlich in der Online-Version: Vertragsmuster und Formulare und unterjährige Aktualisierungen zum 1.7., 1.10.2018 und 1.1.2019


Auswahl an wichtigen Änderungen 2017/2018 im Arbeits- Sozial- und Steuerrecht
(in Klammern die davon betroffenen Hauptstichworte)

  • Änderungen bei der Arbeitnehmerüberlassung/Leiharbeit
    (Arbeitnehmerüberlassung/Zeitarbeit)
  • Reform der Entsenderichtlinie EU
    (Arbeitnehmerentsendung, Auslandstätigkeit, Ausländer, Grenzgänger)
  • Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes auf das SGB IX
    (Teilhabe und Inklusion, Behinderte, Erwerbsminderung)
  • Kommentierung des neuen Entgelttransparenzgesetzes
    (Entgelttransparenz, Gleichbehandlung, Equal-pay, Diskriminierung, Mitbestimmung, personelle Angelegenheiten)
  • Datenschutz-GrundVO und Folgen für das Datenschutzrecht
    (Datenschutz, Internet-/Telefonnutzung, EU-Recht, Soziale Netzwerke)
  • Änderungen im Mutterschutzrecht
    (Mutterschutz, Arbeitssicherheit/Arbeitsschutz, Mutterschaftshilfe)
  • Folgen der BVerfGG-Entscheidung zur Tarifeinheit
    (Tarifeinheit, Tarifvertrag, Gewerkschaftsrechte)
  • Auswirkungen und Änderungen des Mindestlohngesetzes
    (Mindestlohn, Minijob, Geringfügige Beschäftigung, Ein-Euro-Job, Arbeitnehmerentsendung, Teilhabe und Inklusion, Saisonarbeit, Schwarzarbeit)
  • Das Flexirentengesetz und die neuen Hinzuverdienstgrenzen
    (Flexirente, Rentnerbeschäftigung, Hinzuverdienstgrenzen)
  • Die Änderungen in der betrieblichen Altersversorgung durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz
    (Betriebliche Altersversorgung, Berufsständische Versorgung, Altersvorsorgevermögen)
  • das Gesetz zur Erleichterung der Bewältigung von Konzerninsolvenzen
    (Konzernarbeitsverhältnis)
  • Das Pflegestärkungsgesetz II
    (Pflegeversicherungsleistungen, Pflegeversicherungspflicht, Pflegezeit, Teilhabe und Inklusion)
  • Neue Beitragsbemessungsgrenzen in der Sozialversicherung
    (Sozialversicherungsbeiträge, Krankenversicherungsbeiträge, Rentenversicherungsbeiträge, Arbeitslosenversicherungsbeiträge, Pflegeversicherungsbeiträge, Künstlersozialversicherung)
  • Die Auswirkungen des Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz
    (Schwarzarbeit, Lohnsteuerhaftung, Lohnsteuerklassen, Kindergeld, Verjährung)
  • Das Zweites Bürokratieentlastungsgesetz mit Entlastungen für die Wirtschaft
    (Lohnsteuerklassen, Lohnsteuerabzugsmerkmale)
  • Das Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken, Lizenzschranke
    (Insolvenz des Arbeitgebers, Steuerfreie Einnahmen, Compliance)
  • Das Geldwäschegesetze
    (Compliance, Schwarzarbeit, EU-Recht)
  • Die neue Kassensicherungsverordnung
    (Außenprüfung, Schwarzarbeit)
  • Die Verbesserung der Erwerbsminderungsrente
    (Erwerbsminderung, Hinzuverdienstgrenzen, Rentnerbeschäftigung, Altersrente)
  • Höhere Pfändungsfreigrenzen
    (Pfändung)
  • Sozialversicherungsentgeltverordnung 2018
    (Sachbezug, Essenszuschuss, Verpflegungsmehraufwendungen)

Zielgruppe
Für Personalabteilungen, Steuerberater, Rechtsanwälte, Richter, Betriebsräte.

4 Kundenbewertungen
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Buch inkl. Online-Nutzung
Mit beiliegender Stichwortübersicht (4 S.) und Freischaltcode zur online-Version
auch mit Aktualisierungsservice bestellbar
139,00 €
inkl. MwSt.
Unser Aktualisierungsservice: Sie erhalten Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung, wenn Sie im Warenkorb "mit Aktualisierungsservice" auswählen!
Webcode: beck-shop.de/btavpa
Herausgegeben von link iconJürgen Röller, Fachanwalt für Arbeitsrecht. Bearbeitet von link iconDr. Hans Eisemann, Präsident des Landesarbeitsgerichts a.D., link iconDr. Thomas Griese, Staatssekretär, link iconProf. Dr. Thomas Kania, Fachanwalt für Arbeitsrecht, link iconDr. Jochen Kreitner, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht, link iconDr. Sabine Poeche, Richterin am Arbeitsgericht, link iconJürgen Röller, Fachanwalt für Arbeitsrecht, link iconDr. Michael Ruppelt, Präsident des Landessozialgerichts a.D., link iconProf. Dr. Rainer Schlegel, Präsident des Bundessozialgerichts, link iconKristina Schmidt, Richterin am Bundesarbeitsgericht, link iconDr. Ralf Seidel, Vorsitzender Richter am Finanzgericht, link iconMichael Ingo Thomas, Rechtsanwalt, Richter am Bundesfinanzhof a.D., link iconProf. Dr. Thomas Voelzke, Vizepräsident des Bundessozialgerichts, link iconBarbara Weil, Richterin am Finanzgericht, und link iconPetra Windsheimer, Vorsitzende Richterin am Finanzgericht. Begründet von link iconDr. Wolfdieter Küttner, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Steuerrecht