Erschienen: 27.02.2019 Abbildung von Küster | Der rechtliche Rahmen für unternehmensinterne Ermittlungen | 1. Auflage | 2019 | beck-shop.de

Küster

Der rechtliche Rahmen für unternehmensinterne Ermittlungen

Eine Auseinandersetzung mit den Problemkreisen bei Ermittlungen im Unternehmen

Fachbuch

Buch. Softcover

2019

xvi, 306 S. 1 s/w-Abbildung, Bibliographien.

Springer. ISBN 978-3-658-25562-6

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 421 g

Produktbeschreibung

Melanie Küster untersucht die im Zusammenhang mit Internal Investigations diskutierten Problemkreise und zeigt die zu beachtenden rechtlichen Grenzen auf. Als ersten Schwerpunkt nimmt die Autorin die Beschlagnahmemöglichkeit von Ermittlungsunterlagen durch Strafverfolgungsbehörden in den Blick. Die kritische Würdigung der §§ 97, 160a StPO zeigt, dass de lege lata ein partieller Beschlagnahmeschutz greift. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Prüfung eines strafprozessualen Verwertungsverbotes aufgrund des Spannungsverhältnisses zwischen der Selbstbelastungspflicht der Arbeitnehmer bei Befragungen im Rahmen unternehmensinterner Ermittlungen und dem nemo-tenetur-Grundsatz. Ein solches Verwertungsverbot folgt aus der analogen Anwendung des § 630c Abs. 2 S. 3 BGB. Der Inhalt - Rechtlicher Rahmen für die Durchführung der verschiedenen Ermittlungsmaßnahmen - Selbstbelastungspflicht von Arbeitnehmern bei Befragungen durch interne Ermittler - Beschlagnahme von Unterlagen in Unternehmen und Kanzleiräumlichkeiten - Verwertungsverbote im Strafverfahren Die Zielgruppen - Dozierende und Studierende der Rechtswissenschaften - Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen sowie Praktiker im Bereich Wirtschaftsstrafrecht, Compliance, Strafverfahrensrecht Die Autorin Melanie Küster ist Rechtsreferendarin am Oberlandesgericht Oldenburg.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...