Erschienen: 18.12.2020 Abbildung von Kührer-Wieslach | Konzepte des Kollektiven | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Kührer-Wieslach

Konzepte des Kollektiven

Spiegelungen. Zeitschrift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2020

240 S.

Friedrich Pustet. ISBN 978-3-7917-7319-3

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Spiegelungen

Produktbeschreibung

Das Konzept deutscher „Volksgruppen“ außerhalb des geschlossenen deutschen Sprachgebiets in Zentral-, Ost- und Südosteuropa führte zu sprachlichen Gruppenbenennungen für diese regionalen Entitäten. Die Autor*innen von Heft 2.20 der „Spiegelungen“ gehen zunächst der Analyse digitaler Sprachdaten zur Ermittlung von Begriffsgeschichten nach. Am Beispiel der „Buchenlanddeutschen“, der „Bessarabiendeutschen“, der „Galiziendeutschen“ und der „Karpatendeutschen“ werden sodann Konzepte des Kollektiven in Bezug auf die Deutschen in Südosteuropa untersucht.
Weitere wissenschaftliche Beiträge befassen sich unter anderem mit oberdeutschen Siedlungen in Transkarpatien und im Banat, mit dem thematischen „Netzwerk Mehrsprachigkeit“, dem Wörterbuch der ungarndeutschen Mundarten und mit einem Sonderfall aus dem Kontext der Nachkriegsdeportationen aus Ungarn in die UdSSR.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...