Erschienen: 31.01.2012 Abbildung von Krumm / Medvedev / Schröder | Constructing Identities in Europe | 2012

Krumm / Medvedev / Schröder

Constructing Identities in Europe

German and Russian Perspectives

lieferbar (3-5 Tage)

2012. Taschenbuch. 250 S. Softcover

Nomos. ISBN 978-3-8329-7221-9

Gewicht: 377 g

In englischer Sprache

Das Werk ist Teil der Reihe: Internationale Politik und Sicherheit; 66

Produktbeschreibung

Russland und die Europäische Union sind Nachbarn in Europa. Sie sind historisch, ökonomisch, kulturell eng miteinander verbunden und tun sich dennoch schwer, eine gemeinsame Sprache zu finden. Das Misstrauen aus den Jahren der „Ost-West-Konfrontation“ ist letztlich nicht überwunden. Über Jahre herausgeformte Wahrnehmungsmuster und gewachsene Vorstellungen von der eigenen Identität wirken sich nachhaltig auf die Entwicklung der Beziehungen aus.

Der vorliegende Band will diese Perzeptionsstrukturen entwirren. Er geht den Vorstellungen vom „Selbst“ und vom „Anderen“ nach, wie sie sich in de Deutschland und Russland entwickelten, untersucht den Diskurs zwischen den Kulturen, die Entwicklung von Feindbildern, die Unterschiede der Wertesysteme. Neben der Analyse der historischen Überlieferung bieten Medienanalysen in Deutschland und Russland sowie Befragungen deutscher und russischer Eliten Material für die Untersuchung der Muster gegenseitiger Wahrnehmung. Der Band zeigt auch, dass erst vor diesem Hintergrund eine kritische Diskussion der Beziehungen zwischen Russland und der EU fruchtbar wird.

Informationen zur Reihe:

Internationale Politik und Sicherheit

Herausgegeben von der Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin

In dieser Reihe werden ausgewählte geeignete Arbeitsergebnisse des „Forschungsinstituts für Internationale Politik und Sicherheit“ der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Berlin, zugänglich gemacht. Die Monografien und thematischen Sammelwerke behandeln strukturelle und konzeptionelle Probleme im Bereich der Internationalen Politik, der Außen- und Sicherheitspolitik. ie Reihe korrespondiert mit der Arbeitsintention der SWP: Sie zielt darauf, zu dem in Deutschland vergleichsweise wenig entwickelten Dialog zwischen Forschung und politischer Praxis beizutragen.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...