Erschienen: 22.04.2020 Abbildung von Kriesel | Peoples' Rights: Gruppenrechte im Völkerrecht | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Kriesel

Peoples' Rights: Gruppenrechte im Völkerrecht

Theorie und Praxis des kollektiven Menschenrechtsschutzes in Afrika, Amerika und Europa

sofort lieferbar!

Einzeldarstellung

Buch. Softcover

2020

XIX, 506 S.

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-157721-5

Format (B x L): 15.5 x 23.2 cm

Gewicht: 776 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Jus Internationale et Europaeum

Produktbeschreibung

Die Peoples ' Rights aus dem afrikanischen Menschenrechtsschutzsystem sind bislang eine Unbekannte, die allenfalls unter dem Blickwinkel des Kulturrelativismus wahrgenommen wird. Gruppenrechte als Menschenrechte scheinen angesichts des Primats der Individualrechte undenkbar. Indes offenbart die erstmalige Gesamtschau von der Ideengeschichte (innerhalb und jenseits des Nationalstaates), dem theoretischen Diskurs zu kollektiven Rechtspositionen und der Praxis des internationalen Menschenrechtsschutzes ein anderes Bild.

Julia Kriesel unternimmt eine rechtsvergleichende Analyse des afrikanischen, amerikanischen und europäischen Menschenrechtssystems und zeigt, dass der Schutz von Gruppen durch Menschenrechte (unabhängig von der rechtspositivistischen Ausgangssituation) längst Realität ist. Hervor tritt eine Verflechtung von Individual- und Gruppenschutz mit einem (teilweise neuen) umfassenden Menschenrechtsverständnis.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...