Erschienen: 01.09.2011 Abbildung von Kregel-Olff | Der Einfluss der Europäischen Menschenrechtskonvention und der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte auf das deutsche Erbrecht | 2011

Kregel-Olff

Der Einfluss der Europäischen Menschenrechtskonvention und der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte auf das deutsche Erbrecht

lieferbar (3-5 Tage)

2011. Buch. 260 S. Hardcover

Peter Lang Frankfurt. ISBN 978-3-631-61967-4

Gewicht: 450 g

Produktbeschreibung

Die Arbeit untersucht zunaechst die erbrechtliche Rechtsprechung des Europaeischen Gerichtshofs fuer Menschenrechte (EGMR) und zeigt auf, welche Tendenzen darin vorherrschen. Zudem wird grundlegend die Frage der Einflussmoeglichkeiten der Europaeischen Menschenrechtskonvention (EMRK) auf die deutsche Rechtsordnung behandelt, um anschliessend speziell erbrechtliche Fragestellungen zu untersuchen. Dazu zaehlen die bisherige Beeinflussung deutscher Rechtsprechung und Gesetzgebung im Erbrecht durch EMRK und EGMR. Ferner wird beurteilt, inwieweit die EMRK der Wirksamkeit letztwilliger Verfuegungen und deutschen Erbrechtsnormen entgegensteht. Abschliessend werden kuenftige Entwicklungen des Konventionsschutzes und die Bedeutung anderer europaeischer Rechtsordnungen fuer das deutsche Erbrecht einbezogen.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...