Neu Erschienen: 31.10.2021 Abbildung von Konitzer | Geschichten zerstören | 1. Auflage | 2021 | beck-shop.de

Konitzer

Geschichten zerstören

Antinarrative Prosa in der österreichischen Literatur des 20. Jahrhunderts

sofort lieferbar!

49,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2021

408 S.

transcript. ISBN 978-3-8376-5791-3

Format (B x L): 15,5 x 24 cm

Gewicht: 704 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Lettre

Produktbeschreibung

'Der typische Geschichtenzerstörer' sei er, sagt Thomas Bernhard über sich und sein Schreiben, Peter Handkes Erzähler wird vom 'Antifabeltier' heimgesucht und Elfriede Jelineks Bekenntnis als Romanautorin lautet: 'Ich schlage sozusagen mit der Axt drein'. Aber warum unterziehen österreichische Autor*innen nach 1945 das Erzählen als traditionelle Kulturtechnik einer solch scharfen Kritik? Viktor Konitzer verfolgt die Geschichte politischer Erzählfeindschaft bis zu den Ursprüngen einer genuin österreichischen Literatur zurück. Dabei entdeckt er spannende Formen des Nicht-Erzählens - und zeigt, wo die Geschichtenzerstörer*innen Zuflucht suchen: im reinen Fluss der Sprache, der Prosa.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...