Erschienen: 23.07.2015 Abbildung von Klenke / Scholler | Pflanzenparasitische Kleinpilze | 1. Auflage | 2015 | beck-shop.de

Klenke / Scholler

Pflanzenparasitische Kleinpilze

Bestimmungsbuch für Brand-, Rost-, Mehltau-, Flagellatenpilze und Wucherlingsverwandte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol

lieferbar (3-5 Tage)

159,99 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

auch verfügbar als eBook (PDF) für 71.99 €

Fachbuch

Buch. Hardcover

2015. 2015

xv, 1172 S. 77 s/w-Abbildungen, Bibliographien.

Springer Spektrum. ISBN 978-3-642-55330-1

Format (B x L): 16,8 x 24 cm

Produktbeschreibung

Brand-, Rost-, Echte und Falsche Mehltaupilze, Wucherlingsverwandte und einige Flagellatenpilze sind Kleinpilze, die parasitisch auf Gefäßpflanzen (Wirtspflanzen) leben. Alleine im deutschsprachigen Mitteleuropa sind sie mit ca. 1700 Arten vertreten. Sie sind in vielfacher Hinsicht von großem Interesse, nicht zuletzt wegen ihrer hochinteressanten Entwicklungszyklen und wegen der wirtschaftlichen Bedeutung der die Kulturpflanzen schädigenden Arten. Die Erforschung der Kleinpilze erfordert deren Bestimmung. Ein umfassendes Werk liegt nun für die mitteleuropäischen Arten des deutschsprachigen Raums vor.  Nach einem allgemeinen Teil folgt ein umfangreicher spezieller Teil mit Bestimmungsschlüsseln. Ausgehend von der jeweiligen Wirtspflanze (Gattung) wird die Bestimmung durch dichotome Bestimmungsschlüssel unter Berücksichtigung  makroskopischer und mikroskopischer Merkmale ermöglicht. Angaben zu Verbreitung und Häufigkeit, zum jahreszeitlichen Auftreten sowie Literaturhinweise ergänzen und erleichtern die Bestimmung. Befallsmerkmale werden durch zahlreiche Farbfotos und mikroskopische Merkmale durch Schwarzweißfotos veranschaulicht. Wichtig ist das Buch für all jene Praktiker, die sich mit Naturschutzfragen oder der Bekämpfung dieser Pilzgruppen befassen, aber auch  für Wissenschaftler, die in der Grundlagenforschung tätig sind. Das Buch richtet sich somit an Biologen in Beruf und Freizeit sowie an Fachleute in den Bereichen Landwirtschaft, Gartenbau, Pflanzenschutz, Forst, Ökologie und Naturschutz. Friedemann Klenke ist seit 1992 Mitarbeiter im Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Abteilung Naturschutz und Landschaftspflege. Markus Scholler ist seit 2003 Kustos der Pilz- und Algensammlungen des Staatlichen Museums für Naturkunde in Karlsruhe.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...