Abbildung von Karpen / Popken | Schleswig-Holsteinisches Schulgesetz (SchulG) | 1. Auflage | 2022 | beck-shop.de

Karpen / Popken

Schleswig-Holsteinisches Schulgesetz (SchulG)

Teilkommentierung

lieferbar, ca. 10 Tage

89,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

In den Warenkorb Express-Kauf (Jetzt aktivieren) Auf die Merkliste

Mit automatischer Lieferung kostenpflichtiger Aktualisierungen. Jederzeit 6 Wochen zum Quartalsende kündbar.
Es fallen zusätzliche Versandkosten an.

 

Kommentar

Loseblatt. Im Kunststoffordner

Loseblattwerk mit 15. Aktualisierung. 2022

Rund 844 S.

KSV Medien. ISBN 978-3-8293-0490-0

Format (B x L): 16,5 x 23,5 cm

Stand: Februar 2022

Produktbeschreibung

Der Kommentar legt seinen Schwerpunkt auf die vielfältigen Fragen und Problemstellungen in der praktischen Arbeit. Damit liegt ein kompetentes und zuverlässiges Erläuterungswerk zum Schulrecht in Schleswig-Holstein vor.
Die profunde Sachkenntnis und weitreichenden Praxiserfahrungen der Autoren haben sich in einer anschaulichen, allgemein verständlichen und leicht nachvollziehbaren Kommentierung niedergeschlagen. Der Praxiskommentar ist für Schulträger und alle mit Schul(rechts)fragen befassten und daran interessierten Institutionen und Personen eine nützliche Orientierungs- und Arbeitshilfe - insbesondere für Schulleitungen und Lehrpersonal, Schulverwaltungs- und Jugendämter, kirchliche und private Institutionen, Elternbeirät:innen, Schüler:innenvertretungen, (Aus-)Bildungseinrichtungen, Gerichte, Anwält:innen, Kammern und Verbände.

Ministerialdirigent a. D. Klaus Karpen war vormaliger Leiter der Abteilung Grundsatzfragen Schule und berufliche Bildung im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur und Vorsitzender des Schulausschusses der Kultusministerkonferenz. Ministerialrat Jens Popken, bis 2011 Leiter des Schulrechtsreferates im schleswig-holsteinischen Bildungsministerium, war in dieser Funktion an der Abfassung des Regierungsentwurfs für das Schulgesetz 2007 unmittelbar beteiligt. Unterstützt werden sie von Ministerialrätin Claudia Schiffler, Regierungsdirektor Hauke Grundmann und Oberregierungsrat Dr. Sönke Gantz, die in der Schulaufsicht bzw. als (ehemalige) Mitarbeiter des Schulrechtsreferats sowohl an dem Regierungsentwurf für die Novelle 2014 mitgearbeitet haben als auch ihre praktischen Erfahrungen in der Anwendung des Schulrechts in die Kommentierung einbringen können. Das gilt ebenso für Oberamtsrat Holger Brooks als für den Schulbereich verantwortlichen Mitarbeiter des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autorinnen/Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...