Detailsuche

Kaiser / Edelmann

Crisis as a Permanent Condition?

The Italian Political System between Transition and Reform Resistance
Eine Analyse von Reformblockaden und Reformoptionen
Fachbuch 
2016. Buch. 292 S. Softcover
Nomos ISBN 978-3-8487-1673-9
Format (B x L): 16 x 24 cm
Gewicht: 433 g
In englischer Sprache

Italien befindet sich in einem Zustand eines umfassenden institutionellen Reformbedarfs, um wirtschaftlich wettbewerbsfähig zu bleiben und um eine politische Problemlösungsfähigkeit zurückzugewinnen. Dies ist die einhellige Auffassung nicht nur der politischen Beobachter der Entwicklung Italiens, sondern auch die der politischen Akteure selbst, die nicht zuletzt in den dramatischen Entwicklungen seit der Parlamentswahl im Februar 2013 und den radikalen Reformbestrebungen des Ministerpräsidenten Matteo Renzi begründet ist.


Hoffnungen auf institutionelle Reformen hatte es bereits infolge des Zusammenbruchs des italienischen Parteiensystems in den 1990er Jahren gegeben. Diese haben sich jedoch bisher nicht erfüllt. Dieser Band widmet sich in interdisziplinärer Perspektive den vielfältigen Aspekten dieses Reformbedarfs und analysiert dabei u.a. die sozio-politische Entwicklung des Landes, die Dynamiken des Wandels des politischen Systems sowie die italienischen Elitenstrukturen. International ausgewiesene Experten liefern systematische Analysen der bestehenden Reformblockaden und bewerten vor diesem Hintergrund mögliche Reformoptionen.


Mit Beiträgen von:

Marco Brunazzo, Martin J. Bull, Carlo Carboni, Maurizio Cotta, Christopher Duggan, Jana Edelmann, Ro-bert Kaiser, James L. Newell, Günther Pallaver, Gianfranco Pasquino, Silvana Patriarca, Alberto Vannucci, Luca Verzichelli, Francesco Zucchini

Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
56,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bjwsql